Handball EM 2018 Frankreich: SPORT4FINAL LIVE

  • 143
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    143
    Shares

Handball EM: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp live bei der Handball WM 2017 der Männer aus der AccorHotels Arena Paris. Foto: SPORT4FINAL
Handball EM: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp live bei der Handball WM 2017 der Männer aus der AccorHotels Arena Paris. Foto: SPORT4FINAL

Handball EM 2018 Frankreich: Handball der Extraklasse bei der EHF EURO 2018 der Frauen vom 29. November bis 16. Dezember in Frankreich.

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet live auf den Portalen SPORT4FINAL.de und SPORT4FINAL-TIME.de von der Hauptrunde aus dem Palais des Sports Jean Weille (4.690 Zuschauer) in Nancy sowie der Finalrunde aus der 14.060-Zuschauer fassenden AccorHotels Arena in Paris vom Highlight im europäischen Frauen-Handball.

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

BLICK-Zurück: EHF EURO 2016

Norwegen-Coach Thorir Hergeirsson im Sieger-Interview

IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa „Zufrieden mit deutschen Ladies“

Norwegen begeisternder Europa-Champion gegen starke Niederlande

EHF EURO All-Star-Team

13.11.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2018 Frankreich: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft von Bundestrainer Henk Groener startet in der Vorrunden-Gruppe D in Brest am 1. Dezember gegen Titelverteidiger und Vize-Weltmeister Norwegen in das Championat. Weitere Gegner werden Rumänien (3. Dezember) und Tschechien (5. Dezember) sein.

Die ersten drei Teams der Vorrunden-Gruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde in Nancy. Im Palais des Sports Jean Weille spielen sie gegen die drei besten Teams aus der Gruppe C mit dem Vize-Europameister und WM-Dritten Niederlande, Ungarn, Spanien und Kroatien.

Das Final-Wochenende findet vom 14. bis 16. Dezember in der AccorHotels Arena von Paris-Bercy mit dem Spiel um den fünften Platz, den beiden Halbfinals, dem Spiel um Platz drei sowie dem großen EURO-Finale statt. Der Europameister, der am 16. Dezember in Paris ermittelt wird, qualifiziert sich direkt für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Die drei Medaillen-Gewinner buchen ihre Tickets für die Handball WM 2019 in Kumamoto / Japan.

Europäischer Titelverteidiger ist Norwegen. Das Team von Thorir Hergeirsson gewann das auf hohem Niveau stehende Finale der Handball EHF EURO gegen ein super-starkes Team der Niederlande mit 30:29 (15:15) Toren vor 11.000 Zuschauern im Scandinavium von Göteborg. „Matchplayer“ war Nora Mörk mit 12 Treffern. Als „most valuable player“ wurde Cornelia Nycke Groot (Niederlande) geehrt.


  • 143
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.