Fußball heute Blog: FC Hansa Rostock von Dynamo Dresden dominiert

FC Hansa Rostock Mannschaftsrat Fußball Saison 2020-2021: Nils Butzen, Markus Kolke, Julian Riedel, John Verhoek, Damian Roßbach (v.l.n.r.) - Copyright: © F.C. Hansa Rostock
FC Hansa Rostock Mannschaftsrat Fußball Saison 2020-2021: Nils Butzen, Markus Kolke, Julian Riedel, John Verhoek, Damian Roßbach (v.l.n.r.) – Copyright: © F.C. Hansa Rostock

Fußball heute Blog mit dem Topspiel der 3. Liga FC Hansa Rostock (5.) gegen Dynamo Dresden (7.).

21.11.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball heute Blog: Dynamo Dresden und FC Hansa Rostock sowie FSV Zwickau und Hallescher FC.

Fußball 3. Liga, 11. Spieltag: 21.11.2020, 14:00 Uhr

FC Hansa Rostock vs. Dynamo Dresden 1:3 (1:3)

Tore: 0:1 Daferner (14. – Abwehrfehler Roßbach), 0:2 Hartmann (30.), 0:3 Königsdörffer (40.), 1:3 Breier (43.)

Eine sehr zerfahrene Anfangsphase kennzeichnete die Begegnung. Der FC Hansa Rostock mit mehr Ballbesitz, aber auch riesen Deckungsproblemen. Diese nutzte Dynamo Dresden eiskalt aus und führte verdient mit 0:2 nach einer halben Stunde. Hansas erste Tormöglichkeit besaß Litka in der 34. Minute. Dynamos Königsdörffer bestrafte mit Kombinations-Fußball die nächste Abwehrschwäche der Kogge. Hansa-Stürmer Breier sorgte mit dem ersten Hansa-Tor für die mentale Befreiung aus den Defensiv-Problemen. Dynamo Dresden ging mit deutlicher Führung in die Pause in einer spielerisch niveauarmen Begegnung.

Der FC Hansa Rostock verlagerte in der zweiten Halbzeit das Spiel in die Dresdner Hälfte und versuchte Druck aufzubauen. Aber mehr als drei gute Torchancen in 45 Minuten + 5 Minuten Nachspielzeit (!!) kamen nicht heraus. Dynamo Dresden brillierte weiter mit einer sehr guten Defensivarbeit des kompletten Teams, ohne noch für viel Entlastung nach vorn zu sorgen. Der Gastgeber wirkte in vielen Angriffsaktionen zu ungenau bzw. umständlich oder wollte den Ball ins „Tor hinein tragen“.

Am Ende stand ein hoch verdienter Dynamo-Sieg im Ostduell fest, der vor allem durch gute Treffer-Effizienz und der weitaus überlegenen defensiven Match-Strategie gegenüber Hansa zustande kam. Das Dresdner Team dominierte spielkulturell und fuhr einen verdienten Erfolg ein.

Start-Aufstellungen:

FC Hansa Rostock (3-4-3): Kolke; Riedel, Sonnenberg, Roßbach; Neidhardt, Löhmannsröben, Bahn, Scherff; Vollmann, Breier, Litka

Dynamo Dresden (3-5-2): Broll; Ehlers, Hartmann, Knipping; Königsdörffer, Stark, Will, Meier, Weihrauch; Daferner, Hosiner

Weitere Spiele:

FSV Zwickau vs. Waldhof Mannheim 0:0 (0:0)

Hallescher FC vs. 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:1)

Top-Beiträge:

Handball WM 2021 Ägypten

Handball EM 2020 Dänemark

ZEPPI

Bund Länder Beschluss zur Corona Pandemie

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.