Dynamo Dresden beurlaubte Maik Walpurgis


Dynamo Dresden - Fußball 2. Bundesliga - SGD - Saison 2018/2019 - Hintere Reihe von links: Philip Heise (16), Lucas Röser (9), Jannik Müller (18), Sören Gonther (26), Pascal Testroet (37), Erich Berko (40), Rico Benatelli (8) - 2. Reihe von oben von links: Tobias Lange, Alexander Schurig (Physiotherapeuten), Marius Hauptmann (35), Osman Atilgan (15), Niklas Kreuzer (7), Aias Aosman (10), Moussa Koné (14), Felix Schimmel (Co-Trainer), Dietmar Preußer (Zeugwart) - 3. Reihe von oben von links: Uwe Neuhaus (Cheftrainer), Peter Németh (Co-Trainer), Philippe Hasler (Athletiktrainer), Jannis Nikolaou (4), Dario Dumic (3), Florian Ballas (23), Marco Hartmann (6), Brian Hamalainen (31), Haris Duljevic (11), Branislav Arsenovic (Torwarttrainer), Matthias Lust (Co-Trainer), Sascha Lense (Sportpsychologe) - Untere Reihe von links: Vasil Kusej (32), Justin Löwe (34), Patrick Möschl (22), Tim Boss (21), Patrick Wiegers (24), Markus Schubert (1), Patrick Ebert (20), Baris Atik (28), Sascha Horvath (29) - Foto: SGD/Steffen Kuttner
Dynamo Dresden – Fußball 2. Bundesliga – SGD – Saison 2018/2019 – Hintere Reihe von links: Philip Heise (16), Lucas Röser (9), Jannik Müller (18), Sören Gonther (26), Pascal Testroet (37), Erich Berko (40), Rico Benatelli (8) – 2. Reihe von oben von links: Tobias Lange, Alexander Schurig (Physiotherapeuten), Marius Hauptmann (35), Osman Atilgan (15), Niklas Kreuzer (7), Aias Aosman (10), Moussa Koné (14), Felix Schimmel (Co-Trainer), Dietmar Preußer (Zeugwart) – 3. Reihe von oben von links: Uwe Neuhaus (Cheftrainer), Peter Németh (Co-Trainer), Philippe Hasler (Athletiktrainer), Jannis Nikolaou (4), Dario Dumic (3), Florian Ballas (23), Marco Hartmann (6), Brian Hamalainen (31), Haris Duljevic (11), Branislav Arsenovic (Torwarttrainer), Matthias Lust (Co-Trainer), Sascha Lense (Sportpsychologe) – Untere Reihe von links: Vasil Kusej (32), Justin Löwe (34), Patrick Möschl (22), Tim Boss (21), Patrick Wiegers (24), Markus Schubert (1), Patrick Ebert (20), Baris Atik (28), Sascha Horvath (29) – Foto: SGD/Steffen Kuttner

Dynamo Dresden mit zweitem Trainer-Wechsel in einer Fußball Bundesliga Saison:

Nach Uwe Neuhaus wurden nun Maik Walpurgis und seine Co-Trainer Hajou und Porcello freigestellt.

Dynamo Dresden: Cristian Fiel neuer Cheftrainer

24.02.2019 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dynamo Dresden beurlaubte Cheftrainer Maik Walpurgis mit sofortiger Wirkung. Sportgeschäftsführer Ralf Minge informierte den 45-Jährigen am Sonntagmorgen persönlich über diese Entscheidung. Mit Walpurgis wurden auch seine beiden Co-Trainer Ovid Hajou und Massimilian Porcello freigestellt.

„Die Beurlaubung von Maik Walpurgis und seinen Co-Trainern ist für uns in dieser Situation alternativlos, weil nicht nur das Erreichen unserer Ziele in dieser Saison in große Gefahr geraten ist, sondern auch der Glaube verloren gegangen ist, gemeinsam in dieser Konstellation erfolgreich sein zu können. Die sportliche und tabellarische Entwicklung unserer Mannschaft ist insgesamt besorgniserregend“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Maik Walpurgis hatte am 11. September 2018 das Amt des Cheftrainers bei der SG Dynamo Dresden von Uwe Neuhaus übernommen. In den 20 Zweitliga-Spielen unter seiner Verantwortung stehen sechs Siege fünf Unentschieden und neun Niederlagen gegenüber.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.