Markus Söder: „Fußball Experiment gelungen“

Markus Söder Sport1
Markus Söder – Copyright SPORT1 | Nadine Rupp

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder über den Restart der Fußball Bundesliga nach der Corona-Zwangspause: „Jetzt haben wir ein Signal gesetzt, wie wir es können. Ich fand es sehr positiv.“

Markus Söder fordert nach den Jubelarien von Hertha BSC ohne entsprechenden Abstand: „Die Liga wird noch nachschärfen, um das klarer zu machen.“

DFL Entscheidungen vor Restart der Fußball Bundesliga

Fußball Bundesliga Neustart – Die falsche Entscheidung

DFL Bundesliga Konzept vor Restart gescheitert

17.05.2020 – PM Sport1 / SPORT4FINAL ZEPPI / Frank Zepp:

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder äußerte sich in „Der CHECK24 Doppelpass“ auf SPORT1 über den Restart der Bundesliga nach der Corona Zwangspause, die Skepsis zuvor und den Torjubel von Hertha BSC. Herbert Hainer, Präsident und Aufsichtsratschef des FC Bayern München, sprach unter anderem über die Vorbereitung des FC Bayern. Auch Ex-Schalke-Profi Dennis Aogo und SPORT1 Experte Marcel Reif gingen auf die veränderte Situation der Liga ein. Die wichtigsten Aussagen des „CHECK24 Doppelpass“:

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder auf SPORT1:

… über den Neustart der Bundesliga: „Es war viel besser als gedacht. Es war im Vorfeld ein großes Experiment, es gab viele Diskussionen. Im Vorfeld gab es ein paar unglückliche Momente mit Hertha und Augsburg. Unterm Strich ist das Experiment gelungen. Wir sind in Deutschland etwas besser durch die Krise gekommen als andere Länder. Darum spielt man woanders nicht. Jetzt haben wir ein Signal gesetzt, wie wir es können. Ich fand es sehr positiv.“

… über die Jubelarien von Hertha BSC ohne entsprechenden Abstand: „Die Liga wird noch nachschärfen, um das klarer zu machen. Da bin ich sicher. Bei Hertha war es schon vorher etwas wackelig und jetzt freut man sich über das Ergebnis. Der Fußball hat eine extreme Vorbild-Funktion, da sollte man das schon beachten. Viele Menschen waren extrem skeptisch bezüglich der Bundesliga. Alle Ligen im Ausland schauen auf die Bundesliga. Auch dass sich keine Fan-Gruppen vor dem Stadion gebildet haben, hat sehr gut geklappt. Die Liga muss in jeder Beziehung ein Vorbild sein, die Spieler müssen sich genauso an die Regeln halten wie jeder andere auch. Die Liga wird aus der Empfehlung eine etwas klarere Empfehlung machen. Bei anderen Vereinen geht es auch anders, das hat man gesehen.“

… über die Diskussionen über den Sinn des Restarts: „Es war Spitz auf Knopf, dass es überhaupt möglich war. Es gab härteste Diskussionen. Etliche Minister haben gesagt: Lieber nicht! Die Stimmungslage im Land war nicht euphorisch wegen des Wiederbeginns des Fußballs. Es ist besonders wichtig, vernünftig ran zu gehen. Die Sonderbehandlung ist akzeptiert worden. Der Fußball hat eine besondere Bedeutung. Wenn man es macht, muss man es richtig machen. Kalou war nicht besonders sensibel. Was Heiko Herrlich sagt, war nett gemeint, aber hinterlässt kein gutes Gefühl. Bitte orientiert euch daran, was die anderen machen. Es ist eine besondere Stimmung im Land. Jetzt gibt es auch Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen. Fußball hat eine hohe Symbol- und Vorbildwirkung.“

… über die Skepsis in Bremen: „Der Bremer Bürgermeister hat die Trainings-Situation in Bremen zur Grundlage für den Tabellenstand gemacht. Das schien mir ein bisschen eigenmotiviert. Ich habe ihm gesagt, dass ich Verständnis für den Tabellenplatz von Bremen habe, aber das kann kein Argument für die anderen sein.“

… über das Hygiene-Konzept: „Die Vorschläge sind auf dem Tisch. Ich würde das System nicht völlig ändern, sondern bei dem Konzept bleiben. Wir sollten aus den Erfahrungen lernen und nachsteuern. Es ist alles sehr vertretbar. Ich hätte vor zwei Wochen größere Bedenken gehabt. Ich hatte Angst vor der Gesamt-Akzeptanz der Bevölkerung.“

… über den Zeitpunkt, ab dem Fußball mit Fans möglich sein könnte: „Mit Corona kann man keinen Deal machen. Wenn wir keine zweiten Welle haben, ist vieles möglich. Solange wir keinen Impfstoff und keine echten Medikamente haben, bleibt es eine Herausforderung. Jeden Tag gibt es neue Studien. Es ist klüger und vernünftiger, Schritt für Schritt vorzugehen. Vielleicht ist im Herbst eine andere Lage da. Ich kann keine Prognosen abgeben. Man sollte nicht gleich übertreiben. Zunächst spielen wir es zu Ende, dann schauen wir, was die anderen Ligen machen. Eins nach dem anderen. Vor drei Monaten haben ich gebibbert, wie es weiter geht. Es gab Momente, wo eine italienische Situation hätte entstehen können. Ich freue mich, dass wir viel besser dastehen. Darum nicht übertreiben und eins nach dem anderen.“

Herbert Hainer, Präsident und Aufsichtsrats-Vorsitzender des FC Bayern München:

… über Bayerns Vorbereitung und den Neustart: „Die Mannschaft hat sich extrem gewissenhaft vorbereitet. Die Spieler wollen wieder auf den Platz. Es war besser als von vielen Kritiken erwartet, die eines Besseren belehrt wurden. Die Bundesliga hat eine Chance verdient. Das war gestern ein sehr guter Anfang. Hoffen wir, dass es so weitergeht!“

über das Konzept der DFL: „Ich glaube, die DFL hat ein hervorragendes Konzept vorgelegt. Erst im Einzeltraining, dann im Mannschaftstraining hat man versucht, die Situation so gut wie möglich einzustudieren.“

…über Verantwortung in der Gesellschaft: „Wir haben doch gelernt, dass man der deutschen Bevölkerung viel Verantwortung zutrauen kann. Wie auch die Vereine und die Fans damit umgehen, kann man positiv heraus heben. Ich finde auch Klasse, was die Politik gemacht hat.“

Dennis Aogo (Ex-Spieler, u.a. FC Schalke 04):

… über den Torjubel ohne Abstand: „Ich verstehe, dass der Fußball eine Vorbild-Funktion hat. Aber ich frage mich, warum wir Zweikämpfe führen, aber nicht jubeln dürfen. Es sind so viele Tests gemacht worden. Warum testet man so viel, um dann nicht jubeln zu dürfen?“

SPORT1 Experte Marcel Reif:

… über die Geisterspiele: „Es war alternativlos. Man muss die Spiele ja nicht anschauen. Die Politik hat dafür gesorgt, dass wir diesen Schritt machen können. Und dann musst du ihn machen. Die Leute sprechen jetzt mal nicht mehr über Reproduktionszahlen, sondern dürfen sich mal wieder über Torwartfehler aufregen. Das hilft, finde ich.“

ZEPPI

ZEPPI Top Sport News

DFL Bundesliga Konzept vor Restart gescheitert

Fußball Bundesliga Neustart – Die falsche Entscheidung

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Deutschland in erweiterter Weltspitze

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

TIME Sport NewsTop Beiträge:

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

4 Replies to “Markus Söder: „Fußball Experiment gelungen“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.