Ralf Rangnick traut RB Leipzig Meister-Titel zu

Ralf Rangnick - Copyright: SPORT1
Ralf Rangnick – Copyright: SPORT1

Ralf Rangnick, langjähriger Trainer und Sportdirektor von RB Leipzig, im „CHECK24 Doppelpass“ von Sport1 über seine Zukunft und ein Engagement als Nachfolger für Joachim Löw:

„Im Moment stellt sich die Frage nicht, weil wir einen Bundestrainer haben, der 2014 auch Weltmeister geworden ist.“

15.11.2020 – PM Sport1 / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Ralf Rangnick äußerte sich in „Der CHECK24 Doppelpass“ auf SPORT1 unter anderem über seine Zukunftspläne und das Bundestrainer-Amt. Der Ex-Trainer und -Sportdirektor von RB Leipzig nahm auch Stellung zur Kader- und Transfer-Situation beim FC Bayern München. Die frühere Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus erklärte die Beweggründe für ihr Karriereende. Zudem sprach SPORT1 Experte Marcel Reif über Bayern-Star Jerome Boateng. Die wichtigsten Aussagen des „CHECK24 Doppelpass“:

Ralf Rangnick (langjähriger Trainer und Sportdirektor von RB Leipzig):

… über mögliche Ambitionen auf das Bundestrainer-Amt: „Im Moment stellt sich die Frage nicht, weil wir einen Bundestrainer haben, der 2014 auch Weltmeister geworden ist. Es gehört sich nicht, immer wieder darüber zu reden, das ist eine Unsitte, das hat mich schon gestört, als ich noch selbst Trainer war.“

… wie er seine Zukunft grundsätzlich sieht: „Die Stationen in Hoffenheim und Leipzig haben gezeigt, dass bei mir immer am meisten heraus gekommen ist, wenn ich Trainer und Sportdirektor war. Und dass das geht, sieht man ja in anderen Ländern. Ich kann mir grundsätzlich alles vorstellen.“

… über die anhaltende Debatte um eine DFB-Team-Rückkehr von Mats Hummels: „Normalerweise sehe ich eine Nationalmannschaft immer als Barometer für die aktuelle Form von Spielern. Wenn man das als Bewertung nimmt, müsste auch ein Thomas Müller als absoluter Leistungsträger bei Bayern München in der deutschen Nationalmannschaft spielen.“

… zum Interesse des FC Bayern München an RB Leipzigs Dayot Upamecano: „Warum sollte er nicht schon so weit sein? Rein physisch haben die Bayern in den direkten Duellen gesehen: Weglaufen tut ihm niemand. Vielleicht hat er im Spiel nach vorn noch den ein- oder anderen Risikoball zu viel drin. Aber das wird er sicher in den nächsten Jahren auch noch lernen.“

… ob Trainer Julian Nagelsmann bei RB Leipzig Meister werden kann: „Sie sind aktuell Zweiter, ich halte es für möglich, dass sie einen Titel holen. Aber es sind besondere Bedingungen, gerade auch in Corona-Zeiten – und in der Spitze hat Bayern dann doch noch eine andere Qualität.“

… über Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge und dessen Kritik an den „kleineren“ Klubs“, die eine Neuverteilung der TV-Gelder anstreben: „Wir sollten uns damit auseinander setzen, warum in England mit 30 Millionen Einwohnern weniger als Deutschland so viel mehr Geld fließt, das leuchtet mir nicht ein. In der Debatte geht es auch wieder um 50+1. Das Produkt Premier League wird fantastisch verkauft. Warum soll das in Deutschland nicht möglich sein?“

Bibiana Steinhaus (Ex-FIFA-Schiedsrichterin und erster weiblicher Referee im deutschen Herren-Profi-Fußball):

… zu den Gründen für ihr Karriereende: „Es war der richtige Zeitpunkt. Es fühlt sich richtig an, gerade auch in Corona-Zeiten fragt man sich: Wie möchte ich meine Zukunft gestalten?“

… über den eigenen Werdegang und Schiedsrichterinnen-Nachwuchs in Deutschland: „Die sind in den Startlöchern, am Ende geht es immer um Leistung unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe und Religion. Es geht heutzutage nicht nur um fachliche Expertise, sondern auch darum, Menschen zu leiten.“

SPORT1-Experte Marcel Reif:

… über den Abgang von Jerome Boateng beim FC Bayern zum Saisonende: „Die Bayern wollen sich nicht treiben lassen wie bei David Alaba. Da geht es um die Deutungshoheit.“

Top-Beiträge:

ZEPPI

Bund Länder Beschluss zur Corona Pandemie

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.