RB Leipzig gegen VfL Bochum. Ralf Rangnick „Aufstieg in der eigenen Hand“

RB Leipzig will am Sonnabend (Anstoß: 13.00 Uhr) gegen den VfL Bochum wieder zurück in die Erfolgsspur kommen und nach der Länderspielpause wichtige Liga-Punkte für den Aufstieg in die erste Fußball-Bundesliga sammeln.

Deutsche Bundesliga, 1. FC Nürnberg vs. RasenBallsport Leipzig - Davie Selke (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Deutsche Bundesliga, 1. FC Nürnberg vs. RasenBallsport Leipzig – Davie Selke (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Für das 14. Heimspiel der Saison von RasenBallsport sicherten sich bereits 28.000 Fans ihre Tickets.

Beiträge nicht gefunden

31.03.2016 – PM RBL / SPORT4Final / Frank Zepp:

Cheftrainer Ralf Rangnick und Mittelfeldakteur Diego Demme äußerten sich im Pressegespräch über den Gegner aus dem Ruhrpott und die aktuelle Personalsituation.

Ralf Rangnick: „Das Grippevirus ist überstanden und die Mannschaft hat seit Montag eine sehr gute Trainingswoche absolviert. Auch die abgestellten Nationalspieler sind – abgesehen von ein paar kleineren Blessuren – unversehrt zurückgekehrt und haben gute Leistungen bei ihren jeweiligen Teams gezeigt. Jetzt liegt der Fokus zu einhundert Prozent auf dem Bochum-Spiel. Wir werfen keinen Blick zurück und denken aktuell nur daran, am Samstag unsere erfolgreiche Heimbilanz auszubauen. Was unsere Konkurrenten machen, können wir nicht beeinflussen – unsere eigene Leistung ist ausschlaggebend. Deshalb konzentrieren wir uns ausschließlich auf uns und wollen im jeweils nächsten Spiel immer eine Top-Leistung zeigen. Wir haben alles in der eigenen Hand.“

Deutsche Bundesliga, 1. FC Nürnberg vs. RasenBallsport Leipzig - Ralf Rangnick (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Deutsche Bundesliga, 1. FC Nürnberg vs. RasenBallsport Leipzig – Ralf Rangnick (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Diego Demme: „Ich erwarte am Samstag ein enges und kampfbetontes Spiel. Bochum ist eine spielstarke Mannschaft, die versuchen wird, durch ballsicheren Kombinationsfußball in die Partie zu finden. Durch die Ergebnisse in den vergangenen Wochen ist es klar, dass es jetzt noch einmal enger wird. Aber wir haben eine super Qualität in unserer Mannschaft und ich bin zuversichtlich, dass wir am Samstag vor heimischem Publikum wieder punkten werden. Unser Ziel ist es, mit einem Sieg vorzulegen und die Konkurrenz damit unter Druck zu setzen.“

Team-News: Stefan Ilsanker, Emil Forsberg, Yussuf Poulsen, Davie Selke, Lukas Klostermann und Peter Gulacsi haben ihre Länderspielreisen verletzungsfrei überstanden und sind gegen Bochum einsatzbereit. Nils Quaschner laboriert an den Folgen von Verspannungen in der Hals- und Brustmuskulatur und konnte am Donnerstag nicht trainieren. Sein Einsatz am Samstag ist fraglich. Massimo Bruno ist nach einer hartnäckigen Erkältung am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Über einen Einsatz gegen Bochum wird kurzfristig entschieden. Gelbsperren drohen Stefan Ilsanker (9 gelbe Karten), Anthony Jung (4), Marcel Sabitzer (4), Marcel Halstenberg (4) und Davie Selke (4).

Kommentar verfassen