RB Leipzig kooperiert mit Getränkehersteller aus Österreich

Beitrag teilen

RB Leipzig gab die neue Partnerschaft mit dem Getränkehersteller Rauch bekannt. Rauch Fruchtsäfte aus Vorarlberg (Österreich) und die Roten Bullen starten damit in eine gemeinsame, vitaminreiche Zukunft.

RB Leipzig kooperiert mit Getränkehersteller aus Österreich - Deutsche Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim vs. RasenBallsport Leipzig - RB Leipzig - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
RB Leipzig kooperiert mit Getränkehersteller aus Österreich – Deutsche Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim vs. RasenBallsport Leipzig – RB Leipzig – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

07.09.2016 – PM RBL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

RB Leipzig: Als offizieller Partner des Vereins wird Rauch ab dieser Saison unter anderem auf den LED-Banden in der Red Bull Arena präsent sein und den Stadionbesuchern in den Public- und VIP-Bereichen erfrischende Fruchtsäfte anbieten, darunter auch das „Happy Day-Sortiment“. Zudem werden Mannschaft und Verein ab sofort mit den wertvollen Vitamingetränken versorgt.

Wie RB Leipzig setzt auch Rauch auf Qualität, Emotionalität und Begeisterung. Zum Start der Zusammenarbeit bekam Rauch in der Red Bull Arena ein Trikot der Roten Bullen überreicht.

Oliver Mintzlaff, Vorstandsvorsitzender von RBL: „Mit Rauch konnten wir einen weiteren starken Sponsor gewinnen. Durch diese neue Partnerschaft erweitern wir unser Getränkeangebot und können damit auch unseren Fans im Stadion eine noch größere Auswahl anbieten. Wir freuen uns auf eine – im wahrsten Sinne des Wortes – befruchtende Zusammenarbeit mit Rauch.“

Heiko Schubert, Geschäftsführer Rauch Deutschland: „Die Region Leipzig ist für uns sehr spannend: Hier herrscht ein toller Teamspirit und wir sind sehr stolz, zukünftiger Partner von RB Leipzig sein zu dürfen. Wir sind wie eine große Familie und alle unsere Mitglieder unterstützen wir natürlich immer sehr gerne tatkräftig auf dem Weg zum Erfolg.“

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.