Ralf Rangnick (RB Leipzig): „turn around hin bekommen“


Deutsche Bundesliga, Fortuna Duesseldorf vs. RasenBallsport Leipzig - Ralf Rangnick (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Deutsche Bundesliga, Fortuna Duesseldorf vs. RasenBallsport Leipzig – Ralf Rangnick (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Ralf Rangnick (Sportdirektor RB Leipzig) nach dem Fußball Bundesliga Match zwischen RB Leipzig und der TSG 1899 Hoffenheim:

Ralf Rangnick: „Wir haben zwei Heimspiele hintereinander gegen Mitwerber um die Champions-League-Plätze zu Hause klar verloren und allein in diesen beiden Heimspielen neun Gegentore kassiert. Mit dem Spiel in Marseille zusammen sogar 14 Tore in drei Spielen. Das sagt alles aus.

Wenn man so viele Tore kassiert, kann man natürlich nicht gewinnen. Deshalb war das heute ernüchternd und das Spiel schon in der Halbzeit vor entschieden.

21.04.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Ralf Rangnick: Was mir am meisten Sorgen macht, ist im Moment die Gegentor-Flut. Wir verteidigen als Mannschaft nicht mehr so wie früher. Wenn wir so spielen, werden wir auch die letzten drei Spiele nicht gewinnen.

Wir haben dem Trainer wegen der Vertragsverlängerung gesagt, dass wir in diesen drei Wochen die komplette Konzentration auf die Spiele brauchen. Wir werden die Gespräche unmittelbar nach der Saison, auch mit Spielern, aufnehmen und auch die Saison analysieren.

Im Moment ist nur noch die Euro League in der eigenen Hand. Aber wir müssen anders spielen als heute. Unser Spiel gegen den Ball muss wieder in den Fokus. Das ist für mich der Schlüssel für die nächsten Spiele.

Wir müssen als Mannschaft wieder besser verteidigen. Der Gegner darf nicht mehr und ständig zu so vielen klaren Torchancen kommen. Es nützt nichts. Wir müssen erst mal selber gucken, dass wir in unserem Spiel den turn around hin bekommen.“

RB Leipzig gegen TSG 1899 Hoffenheim mit Defensiv-Debakel

RB Leipzig nur Remis bei Werder Bremen

RB Leipzig schied gegen Olympique Marseille aus

RB Leipzig: Ralf Rangnick über Qualität in Transferpolitik

RB Leipzig: Marcel Sabitzer mit Vertragsverlängerung bis 2022

RB Leipzig: Ralf Rangnick „Wir spielen nicht Blitz-Schach“

RB Leipzig unterlag Bayer 04 Leverkusen im Qualitäts-Match


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.