RB Leipzig empfängt deutschen Meister FC Bayern München im Top-Match

RB Leipzig empfängt in der Fußball-Bundesliga den deutschen Rekordmeister FC Bayern München am Samstag um 15:30 Uhr in der Red Bull Arena. Für die deutsche Vize-Meisterschaft benötigt der Aufsteiger RasenBallsport noch einen Punkt. Gelingt dieser ausgerechnet gegen den neuen Titelträger?

Deutsche Bundesliga, Hertha BSC Berlin vs. RasenBallsport Leipzig - Ralph Hasenhüttl und Ralf Rangnick (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Deutsche Bundesliga, Hertha BSC Berlin vs. RasenBallsport Leipzig – Ralph Hasenhüttl und Ralf Rangnick (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Mehr zum Thema:

Uli Hoeneß (FC Bayern München) im SPORT1-Interview über RB Leipzig: „Uns das Leben schwer gemacht“

Willi Orban, RB Leipzig, im SPORT1-Interview: „Die Entwicklung ist rasant.“

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus der Red Bull Arena.

12.05.2017 – PM RBL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Die Partie ist seit Wochen ausverkauft. Wenige Restkarten aus Sonderkarten-Kontingenten werden am Spieltag ab 13:00 Uhr an der Spieltags-Börse erhältlich sein.

Im Vorfeld der Partie findet ab 12:30 Uhr ein großes Fan-Fest auf der Festwiese statt. Neben Präsentationsständen der RBL-Partner wird es viele Mitmach-Stationen für die gesamte Familie und ein Bühnenprogramm mit MDR-Jump geben. Fans, die keine Karten für das Spiel haben, können die Partie per Radio-Übertragung live auf der Festwiese mitverfolgen. Im Nachgang wird dann auch die Mannschaft auf die Festwiese kommen, um mit den Fans zu feiern.

Ralph Hasenhüttl im Medien-Gespräch über das Top-Match gegen Bayern München:

„Es gibt nicht viel Schöneres, als im letzten Heimspiel der Saison gegen den deutschen Meister spielen zu können. Es ist sowieso schon eine besondere Partie, bei der wir uns auch bei den Fans bedanken wollen. Dass wir nun schon zwei Spieltage vor Schluss die Qualifikation für die Champions League perfekt gemacht haben, ist sensationell. Wir können die kommenden zwei Begegnungen nun einfach genießen.

Das Hinspiel lief für uns alles andere als optimal, aber es war trotzdem eine wichtige Partie. Wir haben seitdem sehr viel gelernt und uns unglaublich weiterentwickelt. Diesmal wollen wir es besser machen und zeigen, dass wir mit einem Top-Gegner mithalten können.

Ich erwarte ein Spiel mit sehr viel Tempo. Wir brauchen gegen den FC Bayern guten Ballbesitz und müssen es schaffen, den Gegner zu bewegen. Das ist uns in den letzten Heimspielen sehr gut gelungen. Die Münchner werden top motiviert sein und vermutlich mit ihrer besten Formation in die Partie gehen.“

Team-News: Willi Orban laboriert noch immer an einer hartnäckigen Schwellung im Sprunggelenk und wird am Samstag nicht spielen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.