RB Leipzig verschenkte Sieg gegen FSV Mainz 05

  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs. 1. FSV Mainz 05 - Yussuf Poulsen (RB Leipzig) und Fabian Frei (Mainz) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs. 1. FSV Mainz 05 – Yussuf Poulsen (RB Leipzig) und Fabian Frei (Mainz) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

RB Leipzig musste sich am 15. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen FSV Mainz 05 mit einem 2:2 (2:1) Unentschieden begnügen.

Damit beendete RB Leipzig die engliche Woche mit zwei Niederlagen gegen Hoffenheim, Besiktas Istanbul und dem Heim-Remis gegen Mainz.

Zufriedenheit war in den Augen der Leipziger Fußballer nach dem „verschenken Sieg“ gegen Mainz nicht zu beobachten. Die Torschützen für RB Leipzig waren Kampl und Werner.

Mehr zum Thema:

10.12.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Stimmen nach dem Match:

Sandro Schwarz (Cheftrainer Mainz 05): „Ich denke, dass wir ein sehr emotionales Spiel gesehen haben. In der ersten Halbzeit haben wir aus der Tiefe agiert und einige Torchancen bekommen. Es war unglücklich kurz vor der Halbzeit erneut in Rückstand zu geraten. In der zweiten Halbzeit hatten wir Momente mit Ballbesitz-Fußball, mehr Zutrauen und mehr Zugriff sowie eine großartige Mentalität gezeigt. Ich bin sehr zufrieden, dass es mit dem Punkt belohnt wurde. Er war hochverdient.“

Ralph Hasenhüttl (Cheftrainer RB Leipzig): „Wir haben uns am Anfang sehr schwer getan und sind nicht gut ins Spiel gekommen. Nach etwa zehn Minuten haben wir mehr Vertrauen gefasst und den Gegner vor Probleme gestellt. Das erste Tor war sehr schön herausgespielt. In der Pause musste ich die rotgefährdeten Spieler heraus nehmen. Als wir wieder aus der Kabine raus gekommen sind, haben wir nicht mehr den Zugriff bekommen, den Gegner aufgebaut und die Fehlerquote wurde größer. Wenn man den Sack nicht zumacht, dann kommt es manchmal so wie heute. Wir haben es dem Gegner zu einfach gemacht. Zu unserer Standard-Schwäche: Mann deckung heißt, am Mann bleiben. Den Punktverlust haben wir uns selber zu zu schreiben.“


  • 1
    Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.