Wintertransfer-Gerüchte in der Fußball Bundesliga

Wintertransfer-Gerüchte in der Fußball Bundesliga - Quelle: pexels
Wintertransfer-Gerüchte in der Fußball Bundesliga – Quelle: pexels

Auch wenn die Fußball Saison 2020/2021 alles andere als eine gewöhnliche Saison in der 1. Deutschen Fußball Bundesliga ist, drehen sich einige Rädchen wie üblich und dabei darf natürlich auch das Wintertransfer-Fenster nicht außer Acht gelassen werden.

24.12.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball Bundesliga: Die Fußball-Gerüchteküche brodelt wie immer und wenn das Transferfenster im Januar 2021 geöffnet wird, dürfte die Spannung wieder steigen. Und auch wenn es manchmal ganz schnell gehen muss mit den Transfers und Entscheidungen schnell getroffen und Transaktionen so schnell getroffen werden müssen wie im Casino oder bei Sportwetten, damit eine schnelle Auszahlung erfolgen kann, sind die Planungen meist schon seit Monaten im Gange. (2)

Gespräche hinter verschlossenen Türen und Andeutungen in Pressekonferenzen bieten Hinweise oder verwirren nur noch mehr, weshalb sich ein Blick auf einige mögliche Transfers im Wintertransfer-Fenster vom 1. Januar 2021 bis 31. Januar 2021 durchaus lohnt.

Zwingen finanzielle Probleme Schalke 04 zu ungewollten Transfers?

Beim Revierclub Schalke 04 will in dieser Saison nicht viel zusammenlaufen. Und wenn neben dem sportlichen Misserfolg auch noch finanzielle Schwierigkeiten ins Spiel kommen, sieht die Zukunft düster aus. Als abgeschlagenes Bundesliga-Schlusslicht mit gerade einmal 4 Punkten aus 13 Spielen sollte man sich auf Schalke schon einmal an den Gedanken gewöhnen, in der nächsten Saison im Unterhaus an den Start zu gehen.

In all der Unruhe halten sich nun außerdem hartnäckige Gerüchte, dass Ozan Kabak, der 20-jährige türkische Innenverteidiger des FC Schalke 04 bereits in der Winterpause auf (Nimmer) Wiedersehen sagen könnte. Neben dem FC Liverpool ist wohl auch der AC Mailand interessiert und der aktuelle Marktwert von 30 Millionen EURO könnte ein signifikantes Loch im strapazierten Etat des Revierclubs stopfen.

Neben Kabak verdichten sich außerdem Gerüchte um die Abgänge von Spielern wie Rabi Motondo und Ahmed Kutucu, wenn passende Angebote eingehen. Das Geld hat der Verein sicherlich nicht nur nötig, um sich finanziell zu stabilisieren, sondern könnte die Finanzspritzen auch nutzen, um selbst nochmals auf dem Transfermarkt tätig zu werden. In der sportlich prekären Situation besteht auf jeden Fall Handlungsbedarf.

Bayern München will Alaba unbedingt halten

Auch wenn Vorstands-Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sich gerade erst zur Personalie David Alaba geäußert und dabei die Tür für einen Abgang im Winter gegenüber Sport1 offengelassen hat, ist klar, dass der amtierende Meister Alaba eigentlich nicht ziehen lassen möchte.

Tatsache ist aber wohl, dass der Verein ein finales Gespräch im Oktober geführt haben will, nach welchem Alaba eine Deadline für eine Annahme des Angebots bis Ende des Monats verstreichen lassen hat. Rummenigge hat aber auch deutlich gemacht, dass der FC Bayern weiterhin für ein Gespräch bereit ist, sollte Alaba doch bleiben wollen. (1)

Handlungsbedarf beim FC Bayern München während der Transferperiode besteht auch, da sich Joshua Kimmich beim Spitzenspiel in Dortmund verletzte und dem Verein wohl bis in den Januar oder Februar nicht zur Verfügung stehen wird. Dadurch werden auch Gerüchte bestärkt, dass sich Bayern gerne mit Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach verstärken würde. Da dieser allerdings derzeit ebenfalls verletzt ist, könnte sich der Wechsel eher in die Sommerpause verschieben.

Bayer Leverkusen setzt auf langfristige Stabilität und die Zukunft

Während bei vielen anderen Vereinen wild über Wechsel spekuliert wird, hat Bayer Leverkusen eine ganze Reihe an Verträgen langfristig verlängert. Dazu gehören unter anderem die Verträge mit dem 21-jährigen Flügelstürmer Moussa Diaby, der bis zum Sommer 2025 unterschrieben hat und dem gleichaltrigen Innenverteidiger Edmond Tapsoba, der sich sogar bis 2026 an die Werkself gebunden hat.

Und um klar zu machen, dass man in Leverkusen ganz klar auf die Zukunft setzt, hat Sport-Geschäftsführer Rudi Völler auch verlauten lassen, dass man sich in abschließenden Gesprächen mit dem 17-jährigen Jungstar Florian Wirtz befindet, den man ebenfalls gerne bis 2025 in Leverkusen halten möchte.

RB Leipzig holt sich Szoboszlai aus Salzburg

Den ersten Neuzugang für die Rückrunde hat RB Leipzig mit dem 20-jährigen Ungarn Dominik Szoboszlai bereits verkündet. Der Mittelfeldspieler kommt vom österreichischen Schwesterclub RB Salzburg und hat einen Vertrag bis 2025 unterschrieben.

RB Leipzig soll für den Neuzugang etwa 20 Millionen EURO plus Boni gezahlt haben. Sportdirektor Markus Krösche fand nur lobende Worte für den Jungstar und lobte vor allem seine Flexibilität und Beidfüßigkeit, die es ihm erlaube, jede Position im Mittelfeld zu besetzen und seine Stärken vor allem bei Distanz-Schüssen und in Standardsituationen auszuspielen.

Schwierige Situation schränkt Möglichkeiten ein

Während in einer normalen Situation zu diesem Zeitpunkt in der Saison bereits langfristig geplant werden kann, sind die Möglichkeiten in einer Saison, in der der Spielbetrieb zunächst ausgesetzt werden musste, dann mit stark reduzierten Zuschauerzahlen stattfinden musste und mittlerweile ganz ohne Zuschauer auskommen muss deutlich eingeschränkter.

An vielen Stellen muss der Gürtel sicher enger geschnallt werden, da eine ganze Menge Zuschauer-Einnahmen wegfallen, weshalb viele Vereine vielleicht eher auf Leihgeschäfte setzen werden als auf langfristige Transfers. Die Zukunft ist derzeit deutlich unsicherer als sie es normalerweise zum jetzigen Zeitpunkt wäre und man kann davon ausgehen, dass viele Vereine ihr Augenmerk bereits auf die kommende Fußball Saison richten.

Da auch Transfers für die Rückrunde aber für eine bessere Ausgangssituation in der kommenden Spielzeiten sorgen können, kann man davon ausgehen, dass die Vereine im Januar nochmal tätig werden und einige neue Gesichter auf den verschiedenen Rasen der Republik auflaufen werden. (3)

Quellenverzeichnis:

(1) https://www.ran.de/fussball/bundesliga/bildergalerien/bundesliga-transfergeruechte-david-alaba-origi-sabitzer

(2) https://mrcasinova.com/de/schnelle-auszahlung

(3) https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/news/offizieller-transfermarkt-borse-alle-wechsel-clubs-transfers-ubersicht-2-11850

Kommentar verfassen