FC Hansa Rostock empfängt Hertha BSC im DFB-Pokal

Die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2017/2018 wurde ausgelost. Losfee Sebastian Kehl (ehemaliger Bundesliga-Profi und DFB-Pokalsieger 2012) bescherte dem FC Hansa Rostock vor den Augen von Ziehungsleiter und DFB-Präsident Reinhard Grindel mit Hertha BSC einen attraktiven Gegner.

Beiträge nicht gefunden

FC Hansa Rostock
FC Hansa Rostock

11.06.2017 – PM Hansa / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Die Auslosung des Deutschen Fußball-Bundes und der ARD wurde erstmals im Rahmen eines neuen Fernsehformats der Sportschau durchgeführt und live aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgestrahlt.

Die Spiele der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals werden in der Zeit vom 11. bis 14. August 2017 angepfiffen. Als Drittligist erhält die Kogge, die in Amateur-Topf zwei gelistet war, automatisch Heimrecht für das Duell gegen Hertha. Die genauen Ansetzungen werden in den kommenden zehn bis zwölf Tagen vom DFB bekanntgegeben.

Pavel Dotchev, Cheftrainer des FC Hansa Rostock, über das Los: „Wir freuen uns sehr auf das Spiel gegen Hertha BSC. Das ist ein tolles Los für uns alle. Hertha ist zwar der Favorit, aber wir sind nicht chancenlos. Wir werden uns konzentriert auf unsere Aufgabe vorbereiten, uns von unserer besten Seite zeigen und ganz bestimmt nicht verstecken. Uns erwartet eine fantastische Kulisse im Ostseestadion, unsere Fans werden uns nach vorne pushen.“

Kommentar verfassen