Dynamo Dresden und die Vorbereitung auf den VfL Bochum

Dynamo Dresden: Vier Bundesliga-Profis fehlten am Mittwoch im Mannschaftstraining.

In Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim VfL Bochum am Sonntag absolvierten die Profis von Dynamo Dresden am Mittwochvormittag eine 130-minütige Einheit.

Mehr zum Thema:

Beiträge nicht gefunden

23.08.2017 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dynamo Dresden: Um 10:10 Uhr begrüßte der Trainerstab 21 Zweitliga-Profis zum Mannschaftstraining im Großen Garten. Nach der Erwärmung spielten die Schwarz-Gelben in zwei Gruppen „Sieben gegen Zwei“, während Torwarttrainer Brano Arsenovic mit dem Torhüter-Trio um Marvin Schwäbe, Markus Schubert und Patrick Wiegers positionsspezifische Übungen durchführte.

Pascal Testroet - Foto: Dynamo Dresden
Pascal Testroet – Foto: Dynamo Dresden

Danach standen Zweikampf- und Torschussübungen sowie zum Abschluss eine Spielform auf dem Programm. Um 12:20 Uhr machte sich das Team auf den Rückweg in die Kabine. Nach dem intensiven Vormittag gab Cheftrainer Uwe Neuhaus seinen Schützlingen den Nachmittag frei. Am Donnerstag wird ab 10 Uhr wieder im Großen Garten trainiert.

Sören Gonther (Außenbanddehnung), Marc Wachs (Rippenprellung) und Justin Löwe (Sprunggelenksverletzung) absolvierten ein individuelles Aufbau- bzw. Reha-Programm. Pascal Testroet hat nach seiner erfolgreichen Kreuzband-Operation ebenfalls in Dresden die Reha angetreten.

Kommentar verfassen