Fussball EM 2016: Titelverteidiger Spanien von Kroatien im Top-Match bezwungen


Fussball EM 2016 - Foto: ©UEFA
Fussball EM 2016 – Foto: ©UEFA

Fussball EM 2016: Titelverteidiger Spanien verlor verdient in einem gutklassigen Top-Match der Gruppe D gegen Kroatien mit 1:2 Toren.  

Zwei Erkenntnisse brachte dieses Spiel: Gruppensieger Kroatien schickte Spanien ins Achtelfinale gegen Italien, womit sich das EM-Finale von 2012 schon sehr früh „wiederholt“.

Deutschland spielte bei diesem überraschenden kroatischen Erfolg indirekt auch mit, denn sollte der Fußball-Weltmeister sein Achtelfinale gewinnen, würde Deutschland im Viertelfinale auf den Sieger aus Spanien und Italien treffen. Ein mögliches „deutsches“ Halbfinale könnte mit Frankreich bestritten werden.

Fussball EM 2016: Deutschland mit spielerisch überlegenem Sieg gegen Nordirland Gruppensieger

Fussball EM 2016: Deutschland besiegte Ukraine

Fussball EM 2016: Deutschland mit „Augenhöhe-Remis“ gegen Polen

Fussball EM 2016: Deutschland sucht Formation und Spielqualität. Jerome Boateng zweifacher „Man of the Match“

21.06.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:Fussball

Spanien ging schon in der 7. Minute durch Alvaro Morata in Führung. Aber Spanien wirkte von Beginn an nicht so stark und dominant wie in den ersten beiden Vorrundenspielen. Kroatien aus leichter Konterstellung hatte vor allem in der Schnelligkeit einzelner Spieler größere Vorteile und sorgte im Konter-/Umkehrspiel für die entscheidenden Akzente. Nikola Kalinic erzielte Sekunden vor der Halbzeitpause den verdienten Ausgleich.

Spannung und taktische Höchstleistungen beider Teams verhalfen zu einer starken zweiten Hälfte. Einen unberechtigten Elfmeter für Spanien konnte Kroatiens Keeper Danijel Subasic von Kapitän Sergio Ramos entschärfen. Die neben dem Torhüter besten kroatischen Spieler, je ein Tor und eine Vorbereitung, Ivan Perisic und Nikola Kalinic, sorgten im Konter für den 2:1-Erfolg in der 87. Minute. Spanien hatte durch David Silva in der Nachspielzeit noch eine Ausgleichschance.

Gruppe D:

Spanien vs. Kroatien  1:2 (1:1) vor 37.000 Zuschauern im Stade de Bordeaux, Bordeaux

Torfolge:

1:0       Alvaro Morata (7.)       Ass.: Cesc Fabregas

1:1       Nikola Kalinic (45.)     Ass.: Ivan Perisic

1:2       Ivan Perisic (87.)        Ass.: Nikola Kalinic

Men of the Match:  Nikola Kalinic, Ivan Perisic und Danijel Subasic (alle Kroatien)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.