Fußball WM 2018: Igor Akinfeev musste zur Doping Kontrolle


Fußball WM 2018: Russland Shirt – Quelle: FIFA
Fußball WM 2018: Russland Shirt – Quelle: FIFA

Fußball WM 2018 Russland: Nach dem sensationellen 5:4-Erfolg von Russlands Sbornaja gegen Spanien im WM-Achtelfinale in Moskau musste sich der russische Torhüter und „Man of the Match“, Igor Akinfeev, einer Doping Kontrolle unterziehen.

Fußball WM Achtelfinale: Akinfeev hielt zwei spanische Elfmeter und sicherte Russland den Einzug ins Viertelfinale der Fußball Weltmeisterschaft.

Achtelfinale:  

Kroatien siegte im Elfer-Krimi gegen Dänemark

Igor Akinfeev Held von Luzhniki. Russland im Viertelfinale

Frankreich mit erstklassiger Team-Gala gegen Argentinien

Uruguay bezwang Portugal mit Effizienz und Kampf

Deutschland – Die Mannschaft:

Joachim Löw und Deutschlands Untergang ohne Team sowie Qualität

Jahrhundert-Demütigung. Joachim Löw „Ich trage die Verantwortung.“

Deutschland ausgeschieden. Pleite gegen Südkorea

Weg zum WM-Titel. Achtelfinale bis Finale

Causa Claudia Neumann und öffentlich-rechtliche Qualität

Fußball WM 2018: Ranking in den Vorrunden-Gruppen

Deutschland – Noch keine Weltmeister Performance

Deutschland mit Dusel-Sieg gegen Schweden

Aufstellung vs. Einstellung – Deutschland muss gegen Schweden liefern

Komfortzone: Brennt Joachim Löw noch für WM-Titel und die Mannschaft?

Manuel Neuer zur Team-Krise „Es gibt keine Spaltung“

Mats Hummels: „Wie gegen Saudi Arabien gespielt“

Schweden mit Arbeitssieg gegen Südkorea

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Deutschland mit Draxler und Özil gegen Mexiko

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

02.07.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: Die russische Nationalmannschaft um Coach Stanislaw Tschertschessow besiegte am Sonntag beim Achtelfinale der Fußball WM in Moskau sensationell Spanien. Damit erreichte die Sbornaja zum zweiten Mal in ihrer Geschichte das Viertelfinale einer Fußball Weltmeisterschaft. Ex-Weltmeister Spanien (2010) ist aus dem Turnier ausgeschieden.

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.