Fußball WM 2018: Belgien verdiente Bronze gegen England


Fußball WM 2018 Russland: Saint Petersburg Stadium - Foto: FIFA
Fußball WM 2018 Russland: Saint Petersburg Stadium – Foto: FIFA

Fußball WM 2018 Russland: Belgien erkämpfte sich eine historische erste Bronzemedaille bei Fußball Weltmeisterschaften durch einen hoch verdienten 2:0-Erfolg über England.

Fußball WM – Spiel um Platz 3, Saint Petersburg StadionDie „goldene Generation“ aus Belgien agierte als kompakteres, taktisch besser agierendes Tesm gegenüber den „jungen Wilden“ aus England, die in der Zukunft sich weiter entwickeln werden und Anwärter für Titel werden können.

Zum „Man of the Match“ avancierte der Sieg-Torschütze und Kapitän der belgischen Mannschaft, Eden Hazard.

14.07.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland:

1. Halbzeit: Belgien mit nur zwei und England mit fünf personellen Veränderungen gegenüber den Halbfinal-Spielen. Belgien agierte konzentrierter sowie effektiver und verdiente sich die 1:0-Pausen-Führung nach einem guten Umkehrspiel über Lukaku und Chadli, der Meunier bediente und vollendete. England versuchte mehr Struktur ins eigene Spiel zu bringen, was phasenweise nicht gelang. Belgien war stets gefährlich bei den Gegenangriffen. Der mögliche WM-Torschützenkönig Kane besaß nur eine Torchance. Belgien will einfach die erste WM-Medaille der Geschichte ein wenig mehr. Ballbesitz 44:56 Prozent. Torschüsse 7:6. Pass-Genauigkeit 87:92 Prozent.

 

2. Halbzeit: England justierte personell nach und besaß Mitte der zweiten Hälfte die große Ausgleichs-Chance durch Dier in der 70. Minute, als er den Ball im Strafraum über den belgischen Torhüter lupfte und Alderweireld kurz vor der Torlinie rettete. Belgien blieb im Umschaltspiel aber gefährlicher und markierte die Entscheidung durch eine Kombination zwischen de Bruyne und dem Torschützen Hazard zum 2:0. Das englische Team verkraftete nicht die vielen Umstellungen zu Beginn des Spiels und konnte nicht an die Leistung aus dem Halbfinale anknüpfen. Belgien mit kompakter Team-Leistung gewann verdient die Bronzemedaille. Ballbesitz 43:57 Prozent. Torschüsse 12:15. Pass-Genauigkeit 88:91 Prozent.

Stimmen (ARD):

Roberto Martinez: „Das war eine wunderbare Leistung. Talent führt zum Erfolg. Wir haben hart gearbeitet. Die Standards waren gut. Wir wollten alles erreichen. Ich bin stolz.“

Harry Kane: „Wir haben gut gespielt. In der zweiten Hälfte hat es sich gedreht für uns. Es war eine gute Meisterschaft für uns. Wir haben alles gegeben. Wir müssen dazu lernen. Wir können aber mit erhobenen Hauptes nach Hause gehen.“

Statistik: Spiel um Platz 3

Belgien vs. England 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Meunier (4.), 2:0 Hazard (82.)

Man of the Match: Eden Hazard

Start-Aufstellungen:

Belgien: Thibaut Courtois; Jan Vertonghen, Vincent Kompany, Toby Alderweireld; Axel Witsel, Kevin de Bruyne, Nacer Chadli, Thomas Meunier; Youri Tielemans, Eden Hazard; Romelu Lukaku

England: Jordan Pickford; Kyle Walker, John Stones, Harry Maguire; Kieran Trippier, Dele Alli, Jordan Henderson, Jesse Lingard, Fabian Delph; Raheem Sterling, Harry Kane

Fußball WM 2018 – Spieler Awards: Modric, Mbappe, Courtois, Kane

Fußball WM 2018: Frankreichs Equipe Tricolore verdienter Weltmeister

Fußball WM Finale: Hugo Lloris „Wir müssen das perfekte Spiel machen.“

Halbfinale:

Kroatien mit Finish-Sieg über England

Frankreich durch Match-Kontrolle über Belgien ins WM-Finale

Viertelfinale:

England dominierte Schweden

Belgien stürzte Top-Favorit Brasilien

Frankreich souverän über Uruguay ins WM-Halbfinale

Fußball WM 2018 Viertelfinale mit Top-Favoriten Frankreich und Brasilien

Achtelfinale:  

England gegen Kolumbien im Elfer-Drama vorn

Schweden verdienter Sieger gegen die Schweiz

Belgien drehte Super-Match gegen Japan

Brasilien dominierte Mexiko

Kroatien siegte im Elfer-Krimi gegen Dänemark

Igor Akinfeev Held von Luzhniki. Russland im Viertelfinale

Frankreich mit erstklassiger Team-Gala gegen Argentinien

Uruguay bezwang Portugal mit Effizienz und Kampf

Deutschland – Die Mannschaft:

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Joachim Löw und DFB – Der fatale Neuanfang nach WM-Blamage

Komfortzone DFB Bundestrainer geht für gescheiterten Joachim Löw weiter

Joachim Löw und Deutschlands Untergang ohne Team sowie Qualität

Jahrhundert-Demütigung. Joachim Löw „Ich trage die Verantwortung.“

Deutschland ausgeschieden. Pleite gegen Südkorea

Weg zum WM-Titel. Achtelfinale bis Finale

Causa Claudia Neumann und öffentlich-rechtliche Qualität

Fußball WM 2018: Ranking in den Vorrunden-Gruppen

Deutschland – Noch keine Weltmeister Performance

Deutschland mit Dusel-Sieg gegen Schweden

Aufstellung vs. Einstellung – Deutschland muss gegen Schweden liefern

Komfortzone: Brennt Joachim Löw noch für WM-Titel und die Mannschaft?

Manuel Neuer zur Team-Krise „Es gibt keine Spaltung“

Mats Hummels: „Wie gegen Saudi Arabien gespielt“

Schweden mit Arbeitssieg gegen Südkorea

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Deutschland mit Draxler und Özil gegen Mexiko

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Igor Akinfeev musste zur Doping Kontrolle

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.