SPORT4FINAL

Fußball WM 2018: Frankreich vor Dänemark in Gruppe C im Achtelfinale

Beitrag teilen
Fußball WM 2018 Russland: Moskau Luzhniki Stadion – Foto: FIFA

Fußball WM 2018 Russland: Frankreich und Dänemark trennten sich im „Nichtangriffs-Thriller“ 0:0-Remis in der Vorrunden-Gruppe C der FIFA Weltmeisterschaft.

Fußball WM: Frankreich gewann die Gruppe vor Dänemark. Beide Teams zogen ins Achtelfinale der Fußball Weltmeisterschaft ein.

Kroatien siegte im Elfer-Krimi gegen Dänemark

Frankreich mit erstklassiger Team-Gala gegen Argentinien

Fußball WM 2018: Weg zum WM-Titel. Achtelfinale bis Finale

Kroatien vor Argentinien in Gruppe D im Achtelfinale

Causa Claudia Neumann und öffentlich-rechtliche Qualität

Fußball WM 2018: Ranking in den Vorrunden-Gruppen

Deutschland – Die Mannschaft:

Deutschland – Noch keine Weltmeister Performance

Deutschland mit Dusel-Sieg gegen Schweden

Aufstellung vs. Einstellung – Deutschland muss gegen Schweden liefern

Komfortzone: Brennt Joachim Löw noch für WM-Titel und die Mannschaft?

Manuel Neuer zur Team-Krise „Es gibt keine Spaltung“

Mats Hummels: „Wie gegen Saudi Arabien gespielt“

Schweden mit Arbeitssieg gegen Südkorea

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Deutschland mit Draxler und Özil gegen Mexiko

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

26.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: Peru setzte sich in Sotchi verdient mit 2:0 (1:0) gegen Australien durch, obwohl Peru bereits vor der Partie keine Chance auf das Weiterkommen hatte. Die Tore von Andre Carrillo (18. Minute) und dem früheren Bundesliga-Stürmer Paolo Guerrero (50.) waren für Peru die ersten WM-Treffer seit dem WM-Turnier 1982 in Spanien.

Frankreich trifft am 30. Juni in Kazan auf den Zweiten der Gruppe D.

Dänemark wird am 1. Juli in Nischni Novgorod auf den Gewinner der Gruppe D treffen.

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback

Beitrag teilen
Die mobile Version verlassen