Fußball WM 2018: Frankreich mit „dreckigem“ Sieg gegen Australien

Fußball WM 2018 Russland: Kazan Arena - Foto: FIFA
Fußball WM 2018 Russland: Kazan Arena – Foto: FIFA

Fußball WM 2018 – Vorrunde, Gruppe C: Top-Favorit Frankreich quälte sich zu einem „dreckigen“, mühevollen 2:1-Erfolg über Außenseiter Australien. Dabei konnte die Equipe Tricolore in keiner Phase des Matches nur annähernd überzeugen.

Fußball WM Vorrunde – Gruppe C, Kazan: Das Spiel besaß wenig Qualität und kaum Torchancen. Aber technisch hatte die Begegnung mit Videobeweis vor dem französischen Strafstoß und der Torlinien-Technik beim Siegtreffer durch Paul Pogba einiges zu bieten.

Didier Deschamps: „Das erste Spiel zu gewinnen ist sehr wichtig.“

Frankreich mit erstklassiger Team-Gala gegen Argentinien

Fußball WM 2018: Dänemark glücklicher Sieger gegen Peru

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

16.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: 

1. Halbzeit: Nach guten ersten zehn Minuten schien Top-Favorit Frankreich keine Fußball-Phantasie mehr zu haben. Nur eine gefährliche Aktion vom Mbappe schon nach zwei Minuten war viel zu wenig. Australien hatte auch nur eine Chance, aber es war die hochkarätigste Möglichkeit. Das australische Team konnte mit der ersten Hälfte mehr als zufrieden sein. Es war defensiv gut organisiert und wurde von der Equipe Tricolore nicht unter Druck gesetzt. Eine schwächere WM-Hälfte vor allem vom Team von Didier Deschamps. Ballbesitz 51:49 Prozent. Torschüsse 5:2. Pass-Genauigkeit 88:83 Prozent.

2. Halbzeit: Griezmann per Foul-Elfmeter schoß Frankreich in Führung. Jedinak glich für Australien per Hand-Elfmeter aus. Paul Pogba brachte die Equipe Tricolore durch einen verunglückten Torschuss an die Unterkante der Latte und Beweis durch die Torlinien-Technik wieder in Front. Australien konnte sich gegen eine schwache, teils überhebliche französische Mannschaft gut behaupten. Ballbesitz 53:47 Prozent. Torschüsse 13:4. Pass-Genauigkeit 89:80 Prozent.

Statistik:

Frankreich vs. Australien 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Griezmann (58. – EM), 1:1 Jedinak (62. – EM), 2:1 Pogba (80.)

Man of the Match: Keiner

Start-Aufstellungen:

Frankreich: Hugo Lloris, Benjamin Mendy, Samuel Umtiti, Raphael Varane, Djibril Sidibe, Blaise Matuidi, N’Golo Kante, Paul Pogba, Antoine Griezmann, Kylian Mbappe, Olivier Giroud

Australien: Mathew Ryan, Aziz Behich, Trent Sainsbury, Mark Milligan, Josh Risdon, Aaron Mooy, Mile Jedinak, Massimo Luongo, Robbie Kruse, Andrew Nabbout, Mathew Leckie

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Fußball WM 2018: Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Fußball WM 2018: Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Fußball WM 2018: Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Fußball WM 2018. Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Fußball WM 2018 Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

Fußball WM 2018: FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.