Fußball WM 2018: Russland dominierte Ägypten

  • 16
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    21
    Shares

Fußball WM 2018 Russland: Saint Petersburg Stadium - Foto: FIFA
Fußball WM 2018 Russland: Saint Petersburg Stadium – Foto: FIFA

Fußball WM 2018: Russland steht nach einem souveränen 3:1-Erfolg über Ägypten mit mehr als einem Bein im Achtelfinale des FIFA World Cups.

Fußball WM Vorrunde – Gruppe A, Saint Petersburg: Russland dominierte nach ausgeglichener erster Halbzeit mit Effizienz-Fußball und gut heraus gespielten Toren, auch wenn ein Eigentor Ägyptens den Tor-Reigen eröffnete. Der Gastgeber scheint sich langsam in einen Erfolgs-Flow incl. Leistungssteigerung von Spiel zu Spiel zu bewegen.

Igor Akinfeev Held von Luzhniki. Russland im Viertelfinale

Uruguay vor Russland in Gruppe A im Achtelfinale

1. Spieltag: Russland vs. Saudi Arabien mit Traum-StartUruguay quälte sich zu „last Minute Sieg“

2. Spieltag: Uruguay bezwang Saudi Arabien

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

19.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: 

1. Halbzeit: Eine völlig ausgeglichene Hälfte mit etwas mehr Angriffsbemühungen von Ägypten, die nach der Auftakt-Niederlage gegen Uruguay mehr gefordert sind. Beide Teams agieren im Spielaufbau sehr vorsichtig und mit zu wenig Tempo nach vorn. Ingesamt nur vier Torchancen, jeweils zwei pro Mannschaft, sind einfach zu wenig. Russland mit zwei Distanz-Schüssen von Golovin und Cheryshev. Ägypten mit einem Kopfball und der gefährlichsten Chance des bisherigen Matches, einem Schlenzer von Trezeguet, der nur knapp am langen Pfosten vorbei ging. Es ist insgesamt ein Kampf um den Zugriff im Mittelfeld. Für beide Teams besteht viel „Luft nach oben“. Ballbesitz 46:54 Prozent. Torschüsse 8:5. Pass-Genauigkeit 76:76 Prozent.

2. Halbzeit: Russland machte mit einem Dreier-Pack innerhalb von 17 Minuten alles klar zum Match-Gewinn und Richtung Achtelfinale. Zobnins Schuss fälschte Ägyptens Kapitän Ahmed in die untere Ecke des Netzes ab. Dann die Torschützen des ersten Matches, Denis Cheryshev und Artem Dzyubas, brachten den Gastgeber uneinholbar in Führung. Mohamed Salah konnte per Foul-Elfmeter nur noch verkürzen. Juri Zhirkov ließ den ägyptischen Superstar nicht zur Entfaltung kommen. Ein souveräner Sieg für Russland in einer sehr guten Stadion-Atmosphäre. Ballbesitz 47:53 Prozent. Torschüsse 12:12. Pass-Genauigkeit 74:79 Prozent.

Statistik:

Russland vs. Ägypten 3:1 (0:0)

Tore: 1:0 Fathi (48. – ET), 2:0 Cheryshev (59.), 3:0 Dzyuba (62.), 3:1 Salah (73. – EM)

Man of the Match: Denis Cheryshev

Start-Aufstellungen:

Russland: Igor Akinfeev; Mario Fernandes, Ilja Kutepow, Sergei Ignashevich, Yuri Zhirkov; Roman Zobnin, Yury Gazinsky, Daler Kuziaev; Aleksandr Golowin, Denis Cheryshev; Artem Dzyuba

Ägypten: Mohammed El Shenawy, Ali Gabr, Ahmed Hegazy, Ahmed Fathi, Mohammed Abdelshafy; Tarek Hamed, Mohammed El Neny, Mahmoud Trezeguet, Abdullah Al Said; Mohammed Salah, Marwan Mohsen

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Fußball WM 2018: Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Fußball WM 2018. Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Fußball WM 2018 Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback


  • 21
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.