Fußball FIFA WM 2014: Schiedsrichter-Liste für WM-Entscheidung vorgelegt


07.07.2014 – PM FIFA / SPORT4Final:

FIFA WM 2014 Fußball in Brasilien:

Liste der Schiedsrichter für die letzten vier Spiele der Fußball FIFA WM 2014 bekannt gegeben

Unter dem Vorsitz von Jim Boyce hat die FIFA-Schiedsrichterkommission eine Liste der Schiedsrichter bekannt gegeben, die für die entscheidenden vier WM-Spiele in Frage kommen. Insgesamt 15 der 25 Schiedsrichter-Trios bleiben in Brasilien und stehen zur Auswahl für diese Spielen zur Verfügung. 

FIFA WM 2014: Argentiniens kompakter Erfolgs-Fußball besiegt souverän Belgien bei sehr guter Schiedsrichterleistung - Lionel Messi of Argentina takes a free kick during the 2014 FIFA World Cup Brazil Quarter Final match between Argentina and Belgium at Estadio Nacional on July 5, 2014 in Brasilia, Brazil. (Photo by Matthias Hangst/Getty Images for Sony)
Schiedsrichter Nicola Rizzoli (Italien – rechts) – FIFA WM 2014: Argentiniens kompakter Erfolgs-Fußball besiegt souverän Belgien bei sehr guter Schiedsrichterleistung – Lionel Messi of Argentina takes a free kick during the 2014 FIFA World Cup Brazil Quarter Final match between Argentina and Belgium at Estadio Nacional on July 5, 2014 in Brasilia, Brazil. (Photo by Matthias Hangst/Getty Images for Sony)

Auf dieser wichtigen Schiedsrichter-Liste stehen u.a.:

Ravshan Irmatov (Uzbekistan)

Marco Antonio Rodriguez Moreno (Mexiko)

Sandro Meira Ricci (Brasilien)

Howard Webb (England)

Nicola Rizzoli (Italien) – ausgezeichneter Referee bei Argentinien vs. Belgien

Pedro Proenca (Portugal)

Cüneyt Cakir (Türkei)

Jonas Eriksson (Schweden)

Carlos Velasco Carballo (Spanien) – „übersah“ das „Kniefoul“ an Neymar

Der Ausschuss definierte die Liste nach sorgfältiger Überwachung aller Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten auf einer täglichen Zusammenkunft, zusammen mit dem technischen Personal. Im Einklang der Qualität der Leistungen mit den Hauptkriterien wurden auch  physikalische, medizinische und technische Aspekte berücksichtigt. 

Der FIFA-Schiedsrichter-Leiter Massimo Busacca nutzte die Gelegenheit, dem gesamten Schiedsrichterteam vor dem ersten Abflug am heutigen Montag zu danken. „Da das Turnier zu Ende geht, möchte ich allen sagen, danke an alle Unparteiischen – den 25 Trios und den acht Duos zur Unterstützung – für ihre Beiträge zur Weltmeisterschaft. Angesichts dessen, was in jedem WM-Spiel auf dem Spiel steht, vor den Augen der Millionen Zuschauer in der Beobachtung, möchte ich dem gesamten Team für die Art, wie sie sich präsentiert haben und für ihre Arbeit als Fachleute loben. Insgesamt bin ich hier mit den Leistungen und dem Aufwand zufrieden. Wir haben auch wichtige Erkenntnisse im Rahmen der Nachbesprechungen und gründlichen Analyse der Spiele gewonnen“, sagte Massimo Busacca, FIFA-Schiedsrichter-Leiter. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.