FIFA Fußball-WM 2014: Topfavorit Deutschland in Gruppe G


05.06.2014 – SPORT4Final:

FIFA Fußball-WM 2014 Brasilien:

Die XX. FIFA Fußball-WM 2014 in Brasilien beginnt am 12. Juni. Der fünffache Weltmeister Brasilien ist nach 1950 das zweite Mal Ausrichter der Fußball-Weltmeisterschaft. Insgesamt 32 Nationen kämpfen in 64 Spielen um den Titel des Fußball-Weltmeisters und die wertvolle World-Cup-Trophäe. Titelverteidiger ist Spanien. Zunächst einmal müssen die zwei besten Teams jeder Vorrundengruppe die Gruppenphase (8 Gruppen zu je vier Mannschaften) überstehen, um dann ab dem Achtelfinale in K.O-Spielen bis zum Finale den neuen Weltmeister zu ermitteln. 

BLICK-Zurück: Fußball-WM 2010 Südafrika

Im Finale gewann Spanien gegen die Niederlande mit 1:0 Toren nach Verlängerung. Deutschland siegte im Bronzemedaillenmatch 3:2 gegen Uruguay. Mit dem „goldenen Schuh“ als Torschützenkönig wurde Thomas Müller aus Deutschland, gleichfalls bester „junger Spieler“, ausgezeichnet. Diego Forlan aus Uruguay erhielt als bester Spieler des WM-Turnieres den „goldenen Ball“. Der Spanier Iker Casillas bekam den „goldenen Handschuh“ für den besten Torhüter der Fußball-WM 2010. Im All-Star-Team der Weltmeisterschaft standen die deutschen Nationalspieler Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger.

Fußball-WM 2014: DFB-Team beim „Fest der Weltmeister“ - Foto: GettyImages
Fußball-WM 2014: DFB-Team beim „Fest der Weltmeister“ – Foto: GettyImages

In der Gruppe G der Fußball-WM 2014 trifft Topfavorit Deutschland mit Bundestrainer Joachim Löw auf Portugal, Ghana und die USA. Der Spielplan im Einzelnen (alle Zeiten in MESZ):

16. Juni:         18 Uhr            Salvador        Deutschland  vs.       Portugal

                          24 Uhr            Natal                Ghana                vs.       USA

 

21. Juni:         21 Uhr            Fortaleza        Deutschland  vs.       Ghana

22. Juni:         24 Uhr            Manaus          Portugal            vs.       USA

 

26. Juni:         18 Uhr            Recife             Deutschland  vs.       USA

                           18 Uhr            Brasilia          Portugal            vs.       Ghana

 

Achtelfinale:

Deutschland als Sieger der Gruppe G trifft auf den Zweiten der Gruppe H: Belgien, Algerien, Russland, Südkorea. Wird das Löw-Team nur Vorrunden-Zweiter, würde der Gewinner der Gruppe H im Achtelfinale warten.

Viertelfinale:

Vorrundensieger G Deutschland würde nach dem Sieg im Achtelfinale in einem Viertelfinale möglicherweise auf Frankreich oder Argentinien bzw. Nigeria treffen. Als Zweiter der Gruppe G und dem Achtelfinalsieg kämen als deutsche Gegner im Viertelfinale wiederum Argentinien oder Nigeria (je nach Platzierung in Gruppe F) oder die Schweiz bzw. Ecuador aus der Gruppe E mit Favorit Frankreich in Betracht.    

Weitere „Voraus-Planungen“ oder „Wahrsagungen“ für die deutsche Nationalmannschaft sind schwer möglich, da die Eingruppierungen in die jeweiligen K.O.-Matches ab Achtelfinale entscheidend von den Endplatzierungen in allen Vorrundengruppen der Fußball-WM abhängen. Klar ist nur: Alle Matches müssen gespielt werden und am Abend des 13. Juli steht in Rio de Janeiro der Fußball-Weltmeister 2014 fest. Vielleicht Brasilien zum sechsten oder Deutschland zum vierten oder Italien zum fünften Mal? Als Mitfavoriten werden auch Titelverteidiger Spanien, Argentinien, Uruguay, Niederlande und Frankreich gehandelt …

Fußball-WM 2014: Nationalteam beim „Fest der Weltmeister“ mit „Weltmeister-Auftrag“

DFB: Fußball-WM 2014 – Joachim Löw nominiert WM-Kader


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.