SPORT4FINAL

Fußball FIFA WM 2014: Kompaktes TEAM DEUTSCHLAND besiegt „schön spielendes“ Frankreich und ist verdient im Semifinale

Beitrag teilen

04.07.2014 – SPORT4Final:

FIFA WM 2014 Fußball in Brasilien: Viertelfinale

Deutschland vs. Frankreich  1:0  (1:0)  vor 74.000 Zuschauern im Maracanã von Rio de Janeiro

Fußball FIFA WM 2014: Kompaktes TEAM DEUTSCHLAND besiegt „schön spielendes“ Frankreich und ist verdient im Semifinale – Germany players celebrate the 1-0 win in the 2014 FIFA World Cup Brazil Quarter Final match between France and Germany at Maracana on July 4, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Jamie Squire/Getty Images for Sony)

„Volksentscheid“ bei der Systemwahl und Teambesetzung hin oder her! Die Wahrheit liegt immer auf dem Platz, deshalb: Was im Handball gilt, stimmt auch im Fußball. Große Titelkämpfe werden hauptsächlich über eine überdurchschnittliche Abwehrleistung entschieden. Es stimmte im Viertelfinale für Deutschland mit einer herausragenden, kompakten Teamleistung gegen eine starke, gute und „schön spielende“ französische Mannschaft. Welttorhüter Manuel Neuer rettete mit einer Hand in der 94. Minute gegen den 6-Meter-Schuss von Karim Benzema den verdienten Sieg und Einzug ins Semifinale der Fußball WM 2014.

Fußball FIFA WM 2014: Kompaktes TEAM DEUTSCHLAND besiegt „schön spielendes“ Frankreich und ist verdient im Semifinale – Manuel Neuer of Germany catches the ball during the 2014 FIFA World Cup Brazil Quarter Final match between France and Germany at Maracana on July 4, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Clive Rose/Getty Images for Sony)

Die Innenverteidigung mit „Matchplayer“ Mats Hummels sowie Jerome Boateng war „undurchlässig“. Die „Doppelsechs“ im Mittelfeld mit den „Spielerpersönlichkeiten“ Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira strahlte Matchkontrolle aus. Sie zeigte gerade im Gegenpressing Frankreichs Grenzen in der spielgestaltenden Zone aus. Andre Schürrle hatte aber nach der deutschen „Befreiung aus französischer Umklammerung“ Mitte der zweiten Hälfte zweimal die Siegentscheidung im französischen Strafraum auf dem Fuß. Einige Fehlabspiele wurden im Team und mit Kampfgeist ausgeglichen.

Fußball FIFA WM 2014: Kompaktes TEAM DEUTSCHLAND besiegt „schön spielendes“ Frankreich und ist verdient im Semifinale – Thomas Mueller of Germany and Mamadou Sakho of France compete for the ball during the 2014 FIFA World Cup Brazil Quarter Final match between France and Germany at Maracana on July 4, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Martin Rose/Getty Images for Sony)

Die gegenüber den Deutschen noch jüngere, unerfahrene französische Mannschaft bot eine gute, aufopferungsvolle Offensivleistung und „tilgte“ im mannschaftlichen Auftreten die „Schmach von Südafrika“. Spieler-Weltmeister 1998 und Trainer Didier Deschamps ist auf dem richtigen Weg, in den nächsten Jahren eine große „Equipe Tricolore“ mit Titelambitionen aufzubauen. Deutschland wirkte im Viertelfinale einfach noch abgeklärter und cleverer sowie agierte nach der gedanklichen „Löw-Rückkehr“ zum erfolgreichen „Südafrika-Spielsystem 4-2-3-1“ mit der spieltaktisch reiferen Leistung. Team Deutschland als sich langsam steigernde „Turniermannschaft“ wird im Halbfinale gegen den Sieger der Begegnung Brasilien gegen Kolumbien am kommenden Dienstag spielen.

Fußball FIFA WM 2014: Kompaktes TEAM DEUTSCHLAND besiegt „schön spielendes“ Frankreich und ist verdient im Semifinale – Mats Hummels of Germany and Karim Benzema of France compete for the ball during the 2014 FIFA World Cup Brazil Quarter Final match between France and Germany at Maracana on July 4, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Martin Rose/Getty Images for Sony)

Tor:    

13        Mats Hummels                      1:0

Besondere „Vorkommnisse“:           

Ballbesitz:  50:50 %

Schüsse aufs Tor:  6:9

Eckbälle:  3:5

Bester Spieler (Man of the Match):   Mats Hummels (Deutschland)

Beitrag teilen
Die mobile Version verlassen