Cristiano Ronaldo ist Welt-Fußballer des Jahres 2014

13.01.2015 – PM FIFA / SPORT4Final:

Cristiano Ronaldo, Nadine Kessler, Bundestrainer Joachim Löw und Ralf Kellermann, Trainer der Frauen des VfL Wolfsburg, gewannen die Welt-Auszeichnungen der FIFA.

Cristiano Ronaldo of Portugal and Per Mertesacker of Germany comepte for the ball during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group G match between Germany and Portugal at Arena Fonte Nova on June 16, 2014 in Salvador, Brazil. (Foto by Clive Brunskill/Getty Images for Sony)
Cristiano Ronaldo of Portugal and Per Mertesacker of Germany comepte for the ball during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group G match between Germany and Portugal at Arena Fonte Nova on June 16, 2014 in Salvador, Brazil. (Foto by Clive Brunskill/Getty Images for Sony)

Sie wurden von den Trainern und Kapitänen der Nationalmannschaften sowie von internationalen Medienvertretern und France Football gewählt.

Die Ehrungen auf einem Blick :

  • 181 Nationaltrainer, 182 nationale Mannschafts-Kapitäne und 181 Medienvertreter haben ihre Stimmen für den FIFA Ballon d’Or abgegeben. Cristiano Ronaldo gewann den Titel mit 37,66% der Stimmen vor Lionel Messi (15,76%) und Manuel Neuer (15,72%).
  • 148 Nationaltrainer, 146 nationale Mannschafts-Kapitäninnen und 90 Medienvertreter stimmten für die FIFA Frauen-Weltfußballerin des Jahres. Nadine Kessler kam an die Spitze mit 17,52% der Stimmen, gefolgt von Brasiliens Marta (14,16%) und der USA-Spielerin Abby Wambach (13,33%).
Fußball WM 2014: DEUTSCHLANDS Weltmeister-HELDEN in Berlin – Impressionen von der Fan-Meile am Brandenburger Tor mit Joachim Löw - Foto: DFB / Getty-Images
Fußball WM 2014: DEUTSCHLANDS Weltmeister-HELDEN in Berlin – Impressionen von der Fan-Meile am Brandenburger Tor mit Joachim Löw – Foto: DFB / Getty-Images
  • 181 Nationaltrainer, 182 nationale Mannschaftsführer, und 181 Medienvertreter stimmten für den FIFA-Trainer des Jahres im Männer-Fußball. Joachim Löw gewann den Preis mit 36,23% aller Stimmen, nachdem er Deutschland zum Weltmeistertitel in Brasilien führte. Platz zwei und drei wurden von Carlo Ancelotti (Real Madrid CF, 22,06%) und Diego Simeone (Atlético de Madrid, 19,02%) belegt.
  • 147 Nationaltrainer, 145 nationale Mannschafts-Kapitäninnen und 90 Medienvertreter stimmten für den FIFA-Trainer des Jahres im Frauen-Fußball. Ralf Kellermann, der den VfL Wolfsburg zur erfolgreichen Verteidigung des Champions-League-Titels führte, gewann den Preis mit 17,06% aller Stimmen, gefolgt von Maren Meinert (Trainerin von Deutschlands U19 und U20-Frauen-Nationalmannschaft – 13,16%) und Japans Trainer Norio Sasaki (13,06%).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.