Dynamo Dresden mit „gesunder Basis“ – Lizenzunterlagen für 2. Bundesliga und 3. Liga eingereicht


Die SG Dynamo Dresden hat am Dienstag fristgemäß die Lizenzunterlagen für die Spielzeit 2016/17 für die 2. Bundesliga bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) und für die 3. Liga beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingereicht.

Fanblock Dynamo Dresden - Foto: SPORT4Final
Fanblock Dynamo Dresden – Foto: SPORT4Final

Beiträge nicht gefunden

01.03.2016 – PM Dynamo / SPORT4Final / Frank Zepp:

Die SGD geht davon aus, dass die Lizenzen wie im vergangenen Jahr ohne wirtschaftliche Auflagen erteilt werden. Ausweislich des Berichtes des Wirtschaftsprüfers hat die SG Dynamo Dresden trotz des buchhalterischen Umschlagens des Kölmel-Darlehens vom Eigen- ins Fremdkapital zum 31. Dezember 2015 erneut ein positives Eigenkapital ausgewiesen.

Die im Geschäftsbetrieb der Saison 2014/15 begonnene Restrukturierung der Sportgemeinschaft haben wir zusammen mit Maßnahmen zur Einnahmen-Steigerung im laufenden Geschäftsjahr erfolgreich fortgeführt. Wir werden vor dem 30. Juni 2016 die Restschuld des Darlehens an Dr. Michael Kölmel vollständig zurückgezahlt haben. Dann ist Dynamo erstmals seit über zwei Jahrzehnten schuldenfrei.“, erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Robert Schäfer. „Durch die Unterstützung unserer Mitglieder und Fans, Partner und Sponsoren sowie den sportlichen Erfolg unserer Mannschaft ist es uns gelungen, den Verein in der 3. Liga finanziell auf eine gesunde Basis für die Zukunft zu stellen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.