Dynamo Dresden verpflichtet Mathias Fetsch

01.09.2014 – PM DD:

Dynamo Dresden: Stürmer Fetsch kommt für ein Jahr auf Leihbasis von Bundesligist FC Augsburg

Die SG Dynamo Dresden hat mit Mathias Fetsch vom FC Augsburg einen weiteren Offensivspieler verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt auf Leihbasis bis 30. Juni 2015 von Bundesligist FC Augsburg an die Elbe. Bei Dynamo wird Mathias Fetsch künftig mit der Rückennummer 19 auflaufen. Am Dienstag wird Dynamos 17. Neuzugang das erste Mal mit der Mannschaft trainieren.

Dynamo Dresden verpflichtet Mathias Fetsch - Foto: Dynamo Dresden
Dynamo Dresden verpflichtet Mathias Fetsch – Foto: Dynamo Dresden

„Mit Mathias gewinnen wir eine weitere wertvolle Option für unser Offensivspiel“, kommentierte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge den Transfer. „Mathias ist auf dem Platz sehr viel unterwegs und in seinem Spiel sehr variabel. Er kann im offensiven Mittelfeld und im Angriff zum Einsatz kommen und bringt die nötige Erfahrung mit, um sich ohne große Anlaufzeit in die Mannschaft einzufügen.“

„Ich freue mich sehr, dass ich in Dresden bin und ein Teil des Neuanfangs bei Dynamo sein kann“, sagte Mathias Fetsch am Montag. „Ich stoße zu einer intakten Mannschaft und werde alles daran setzen, meinen Teil zum Erfolg des Teams beizutragen. Ich freue mich darauf, die Jungs kennenzulernen, wenn ich morgen ins Training einsteige.“

Mathias Fetsch wurde am 30. September 1988 in Malsch (Baden-Württemberg) geboren. Er begann beim Bulacher SC mit dem Fußballspielen und wechselte bereits als E-Jugendlicher in den Nachwuchs des Karlsruher SC. Für die Reserve der Badener absolvierte er bis 2008 42 Einsätze in der Regionalliga Süd. In der Winterpause 2008/09 wechselte Fetsch zu 1860 München II, wo er 46 Regionalliga-Partien bestritt. Für die Löwen kam er außerdem zu zwei Einsätzen in der 2. Bundesliga. Von 2010 bis 2012 war der Rechtsfuß für Eintracht Braunschweig aktiv, wo er 2011 in Liga 2 aufstieg und weitere 15 Einsätze im Unterhaus absolvierte. 2012/13 gehörte Mathias Fetsch bei Drittligist Kickers Offenbach zu den Dauerbrennern und verbuchte in 36 Liga- und vier Pokalspielen 14 Tore und drei Vorlagen. 2013 wechselte er zu Bundesligist FC Augsburg, wo er am 14. September 2013 sein Debüt im Oberhaus feierte. In der Rückrunde der Saison 2013/14 wechselte Fetsch auf Leihbasis zum FC Energie Cottbus. 

Kommentar verfassen