Dynamo Dresden: Ralf Minge mit Comeback


Dynamo Dresden: Ralf Minge - Foto: SPORT4Final
Dynamo Dresden: Ralf Minge – Foto: SPORT4Final

Dynamo Dresden: Sport-Geschäftsführer Ralf Minge nimmt seine Tätigkeit wieder auf. Darüber informierte der 57-Jährige am Dienstagvormittag in einem Pressegespräch.

31.07.2018 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dynamo Dresden: „Ralf Minge hat den Aufsichtsrat frühzeitig darüber informiert, dass er seine Tätigkeit ab August sukzessive wieder aufnehmen wird“, erklärte Dynamos Aufsichtsratsvorsitzender Jens Heinig. „Wir freuen uns sehr, dass Ralf sich vollständig erholt hat und wieder seiner Berufung nachgehen kann. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats danke ich Kristian Walter, dass er Ralf während dessen Abwesenheit hervorragend vertreten hat.“

„Die längere Auszeit war notwendig, um den Akku wieder voll aufzuladen. Wichtig war, dass ich vollstes Vertrauen in Kristian Walter habe. Er hat den sportlichen Bereich in den letzten Monaten in einer schwierigen Phase großartig geführt. Dafür möchte ich ihm und allen Mitarbeitern, die ihn mit voller Kraft unterstützt haben, danken“, erklärte Ralf Minge. „Ich werde mich jetzt Schritt für Schritt wieder in die laufenden Themen einarbeiten. Kristian und ich werden uns dabei ergänzen.“ 

In Abstimmung mit dem Aufsichtsrat der SGD bleibt Chefscout und Kaderplaner Kristian Walter noch für eine Übergangszeit dritter Geschäftsführer des Vereins, damit die Arbeitsbelastung von Ralf Minge in den kommenden Wochen und Monaten stetig gesteigert werden kann.

Damit wird die SGD durch die Geschäftsführer Michael Born (Kaufmännisches) sowie Ralf Minge und Kristian Walter (Sport) vertreten.

Ralf Minge ließ seine Tätigkeit seit März 2018 krankheitsbedingt vorübergehend ruhen. Eine schwere Viruserkrankung erforderte eine längerfristige Rekonvaleszenz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.