Farid Abderrahmane vom 1. FC Lok Leipzig verpflichtet

Beitrag teilen
Almedin Civa und Farid Abderrahmane (v.l.) - Foto: 1. FC Lok Leipzig
Almedin Civa und Farid Abderrahmane (v.l.) – Foto: 1. FC Lok Leipzig

Fußball Regionalliga Nordost: Der 24-Jährige Farid Abderrahmane absolvierte bereits 124 Regionalliga-Partien.

07.08.2020 – PM Lok Leipzig / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Farid Abderrahmane unterschrieb beim 1. FC Lokomotive Leipzig einen Ein-Jahres-Vertrag. Der gebürtige Oranienburger war in der abgelaufenen Saison bei Fortuna Köln in der Regionalliga West aktiv.

Farid Abderrahmane: „Ich bin sehr froh, dass es jetzt endlich geklappt hat und ich bei Lok bin. Aus meiner Zeit in Babelsberg kannte ich bereits alle Spieler, die jetzt bei Lok geblieben sind und aus Babelsberg kenne ich auch Tom Nattermann als Mannschaftskamerad. Ausschlaggebend für meine Entscheidung war auch Almedin Civa, weil ich mit ihm als Trainer schon sehr viele gute Erfahrungen gesammelt habe. Seit fast drei Wochen bin ich beim Training dabei und habe die komplette Vorbereitung mit gemacht. Die Mannschaft und die Betreuer haben mich und alle neuen Spieler richtig gut aufgenommen, vieles hat sich sehr schnell eingespielt. Ich bin davon überzeugt, dass wir aufgrund unserer Qualität am Samstag den Einzug ins Finale schaffen und wir eine erfolgreiche Saison spielen werden. Es hat immer extrem viel Spaß gemacht gegen Lok zu spielen. Und jetzt freue ich mich für Lok zu spielen.“

Sportdirektor und Cheftrainer Almedin Civa freut sich über den nächsten Neuzugang: „Ich freue mich sehr, dass es mit Farid jetzt auch geklappt hat und er nun Teil unserer Mannschaft ist. Farid ist ein sehr ballsicherer Spieler, der im Mittelfeld fast alles spielen kann. Seine Qualität hat er in den letzten drei Jahren gezeigt. Er wird Lok mit seiner Art Fußball zu spielen bereichern.“

Im Nachwuchs von Hertha BSC wurde der 24-Jährige ausgebildet und holte mit den A-Junioren der Hauptstädter 2015 den DFB-Pokal. Für Hertha BSC II und den SV Babelsberg absolvierte der Deutsch-Algerier von 2013 bis 2019 insgesamt 102 Spiele in der Regionalliga Nordost. In der vergangenen Saison kamen für die Kölner noch 22 in der West-Staffel dazu.

Top-Beiträge:

ZEPPI

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.