FC Hansa Rostock und AOK Nordost verlängern Zusammenarbeit

  • 12
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    12
    Shares

Die AOK Nordost bleibt für den FC Hansa Rostock auch in der Spielzeit 2016/2017 die erste Adresse in Sachen Gesundheit. Der Traditionsverein und die Gesundheitskasse für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben ihre seit dem Jahr 2009 bestehende Kooperation um ein weiteres Jahr verlängert.

FC Hansa Rostock im DFB-Pokal Fortuna Düsseldorf ohne Matchzugriff unterlegen

FC Hansa Rostock mit leistungsgerechtem Remis gegen Sonnenhof Großaspach in fantastischer Fan-Atmosphäre

FC Hansa Rostock mit qualitätsarmem Arbeitssieg über Preußen Münster

Mannschaftsfoto FC Hansa Rostock 2016-2017 - Obere Reihe: Physiotherapeut Tobias Hamann, Soufian Benyamina, Tommy Grupe, Marco Kofler, Dennis Erdmann, Marcus Hoffmann, Florian Esdorf, Torwart-Trainer Stefan Karow - Mittlere Reihe: Physiotherapeut Frank Scheller, Mannschaftsärztin Dr. Christine Kühn, Zeugwart Andreas Thiem, Melvin Platje, Marcel Ziemer, Matthias Henn, Kerem Bülbül, Maximilian Ahlschwede, Julius Perstaller, Athletik-Trainer Björn Bornholdt, Co-Trainer Uwe Ehlers, Chef-Trainer Christian Brand - Untere Reihe: Maik Baumgarten, Hasan Ülker, Michael Gardawski, Ronny Garbuschewski, Samuel Aubele, Marcel Schuhen, Eric Behrens, Tobias Jänicke, Stephan Andrist, Stefan Wannenwetsch, Aleksandar Stevanović - Oben eingeklinkt: Christian Dorda, Mannschaftsarzt Dr. Frank Bartel, Mannschaftsarzt Dr. Holger Strubelt - Foto: FC Hansa Rostock
Mannschaftsfoto FC Hansa Rostock 2016-2017 – Obere Reihe: Physiotherapeut Tobias Hamann, Soufian Benyamina, Tommy Grupe, Marco Kofler, Dennis Erdmann, Marcus Hoffmann, Florian Esdorf, Torwart-Trainer Stefan Karow – Mittlere Reihe: Physiotherapeut Frank Scheller, Mannschaftsärztin Dr. Christine Kühn, Zeugwart Andreas Thiem, Melvin Platje, Marcel Ziemer, Matthias Henn, Kerem Bülbül, Maximilian Ahlschwede, Julius Perstaller, Athletik-Trainer Björn Bornholdt, Co-Trainer Uwe Ehlers, Chef-Trainer Christian Brand – Untere Reihe: Maik Baumgarten, Hasan Ülker, Michael Gardawski, Ronny Garbuschewski, Samuel Aubele, Marcel Schuhen, Eric Behrens, Tobias Jänicke, Stephan Andrist, Stefan Wannenwetsch, Aleksandar Stevanović – Oben eingeklinkt: Christian Dorda, Mannschaftsarzt Dr. Frank Bartel, Mannschaftsarzt Dr. Holger Strubelt – Foto: FC Hansa Rostock

23.08.2016 – PM Hansa / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

„Die AOK Nordost hat die Zusammenarbeit mit dem FC Hansa Rostock verlängert, weil wir die Fans und die Bevölkerung überzeugend und transparent für Gesundheitsthemen sensibilisieren möchten. Mit dem AOK-Jugendtrainingstag, dem AOK-Talentetag oder AOK-Free Kick haben wir in den vergangenen Jahren zusammen mit dem F.C. Hansa tolle Projekte auf die Beine gestellt, welche wir nachhaltig weiterführen werden, um somit Kinder und Jugendliche frühzeitig für mehr Bewegung mit dem Fußball zu begeistern. Der F.C. Hansa ist dafür ein idealer Partner, denn der Verein ist das sportliche Aushängeschild in Mecklenburg-Vorpommern und fast jeder hier ist Fan dieses Clubs“, so Frank Ahrend, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost.

Die AOK Nordost wird den Verein, seine Nachwuchsakademie sowie seine Inklusions-Fußballmannschaft auch in Zukunft als offizieller Co-Partner unterstützen.

„Mit der AOK Nordost haben wir einen Partner an unserer Seite, der uns nicht nur schon seit vielen Jahren die Treue hält, sondern mit dem wir vor allem durch unsere gemeinsamen Projekte eine sehr enge Zusammenarbeit pflegen. Allen voran unser gemeinsamer Jugendtrainingstag, der Jahr für Jahr immer mehr Teilnehmer in seinen Bann lockt und ein perfektes Beispiel dafür ist, wie man Sport, Spaß und Gesundheit miteinander verbinden kann. Dass wir diese außerordentlich lebendige Kooperation fortführen, ist für uns als Verein auch in Hinblick auf unsere Präventionsarbeit einfach klasse und wird auch für unsere Fans ein echter Gewinn sein“, so Robert Marien Vorstandsvorsitzender des FC Hansa Rostock.

Neben der Fortsetzung der gemeinsamen Projekte wird die AOK Nordost auch in der Saison 2016/2017 bei zwei Heimspielen der Profimannschaft als „Partner des Tages“ in Erscheinung treten, über die gesamte Spielzeit mit einer eigenen Bande im Ostseestadion Präsenz zeigen und im Stadionmagazin des Vereins über gesundheitsrelevante Themen informieren.

„Für die AOK Nordost und den F.C. Hansa Rostock war schnell klar, dass man gern weiter zusammenarbeiten möchte. Wenn sich beide Partner mit der bisherigen Zusammenarbeit so zufrieden zeigen, freut uns als Vermarkter das natürlich sehr. Die Kooperation zwischen Hansa und der AOK Nordost ist für uns ein tolles Beispiel dafür, wie eine Partnerschaft wachsen und sich optimal entwickeln kann“, so Martin Skrodzki, Teamleiter Rostock bei Infront Germany, dem Vermarktungs-Partner des FC Hansa Rostock.


  • 12
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.