FC Hansa Rostock verpflichtete Bryan Henning von Hertha BSC II

FC Hansa Rostock: Mittelfeldspieler Bryan Henning wechselt ablösefrei von Hertha BSC II zum FC Hansa Rostock.

Der 22-jährige gebürtige Berliner, dessen Kontrakt zum Ende der Saison 2016/2017 ausläuft, hat einen Einjahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2018 an der Ostseeküste unterschrieben.

Beiträge nicht gefunden

Hansas Sport-Vorstand Rene Schneider (links) und Neuzugang Bryan Henning - Foto: FC Hansa Rostock
Hansas Sport-Vorstand Rene Schneider (links) und Neuzugang Bryan Henning – Foto: FC Hansa Rostock

07.06.2017 – PM Hansa / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Bryan Henning wurde bei Union Berlin ausgebildet und reifte in den vergangenen beiden Regionalliga-Jahren bei Hertha BSC II zum Stamm- und Führungsspieler. In 57 Pflichtspielen für die Bundesliga-Reserve war der Sechser an zehn Toren direkt beteiligt. Mit Hansa kennt sich der zweikampfstarke Mittelfeldspieler bereits aus. Innerhalb von eineinhalb Jahren (Sommer 2015 und Winter 2017) bestritt der Berliner zwei Testspiele mit Hertha II gegen den FCH und erzielte im ersten Aufeinandertreffen sogar ein Tor für sein Team.

Rene Schneider, Vorstand Sport FC Hansa Rostock: „Mit Bryan gewinnen wir einen schnellen und bissigen Sechser für unsere Mannschaft dazu, der den Erfolg der gesamten Mannschaft über alles stellt. Er ist jung, verfügt über eine gute Übersicht auf dem Platz und gibt im Spiel keinen Ball verloren. Wir sind gespannt, wie er sich bei uns weiter entwickelt.“

Bryan Henning: „Auf diesen Schritt habe ich lange hingearbeitet. Ich freue mich auf die Herausforderung 3. Liga und ganz besonders darauf, diese beim FC Hansa anzunehmen. Der Club hat eine große Tradition im deutschen Fußball und unglaublich leidenschaftliche Anhänger. Ich habe richtig viel Bock auf Hansa und werde alles für mein neues Team und die Fans geben.“

Kommentar verfassen