1. FC Lok Leipzig mit Kaderveränderungen

Beitrag teilen
Sascha Pfeffer und Almedin Civa - Foto: 1. FC Lok Leipzig
Sascha Pfeffer und Almedin Civa – Foto: 1. FC Lok Leipzig

Fußball Regionalliga Nordost: Der 1. FC Lok Leipzig vermeldete zwei Spieler-Neuverpflichtungen und eine Vertragsverlängerung.

25.07.2020 – PM Lok Leipzig / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Gabriel Boakye aus Köln verstärkt den 1. FC Lok Leipzig

Der nächste Neuzugang des 1. FC Lokomotive Leipzig heißt Gabriel Boakye und ist 22 Jahre alt. Er unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag mit einer Verlängerungsoption. Der im kanadischen Richmond Hill geborene Stürmer wechselte im Sommer 2016 nach Deutschland und wurde im Nachwuchs von Energie Cottbus weiter ausgebildet. Für die U 17- und U 20-Nationalmannschaft von Kanada bestritt er 8 Länderspiele. Er absolvierte bisher 54 Regionalliga-Spiele für Energie Cottbus und die zweite Elf des 1. FC Köln.

Gabriel Boakye: „Ich freue mich sehr nach Leipzig zu kommen und für einen Verein zu spielen, der eine so großartige Geschichte hat. Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich noch mit Energie Cottbus bei Lok gespielt habe, was für eine großartige Atmosphäre hier im Stadion herrscht. Für die Fans und für Almedin Civa möchte ich um Trophäen kämpfen.“

Sportdirektor und Cheftrainer Almedin Civa: „Gabby kenne ich noch aus seiner Zeit in Cottbus und freue mich, dass er den Weg zu Lok gemacht hat. Ein schneller und offensiver Spieler, der viel Potenzial hat. Sehr fleißig und immer unangenehm für den Gegner.“

Gabriel Boakye und Almedin Civa - Foto: 1. FC Lok Leipzig
Gabriel Boakye und Almedin Civa – Foto: 1. FC Lok Leipzig

Niklas Schneider verstärkt linke Außenbahn bei Lok

Niklas Schneider unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag beim 1. FC Lok. Der gebürtige Dessauer wechselt von der zweiten Elf des Hamburger SV in die Messestadt. Der 21-jährige absolvierte bisher 17 Spiele in der Regionalliga Nord.

Niklas Schneider: „Ich bin überglücklich bei so einem großen Traditionsverein wie Lok unterschrieben zu haben. Nach zwei Jahren in einer U 21 bin ich bereit für den nächsten Schritt und hoffe, dass ich der Mannschaft und dem Club helfen kann, die gemeinsamen Ziele zu erreichen.“

Almedin Civa: „Niklas ist ein schneller Außenspieler, der aus der Region kommt und Leipzig schon kennt. Er ist als Spieler in der U 21 des HSV in den letzten Jahren weiter gereift. Niklas ist ein weiterer, junger Spieler, der den Willen hat, sich jetzt beim 1. FC Lok weiter zu entwickeln.“

Niklas Schneider und Almedin Civa - Foto: 1. FC Lok Leipzig
Niklas Schneider und Almedin Civa – Foto: 1. FC Lok Leipzig

Sascha Pfeffer verlängerte beim 1. FC Lok

Sascha Pfeffer verlängerte seinen Vertrag beim 1. FC Lok Leipzig. Der 33-Jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag mit Verlängerungsoption bis 2022. Der gebürtige Hallenser absolvierte in drei Spielzeiten 73 Pflichtspiele für den 1. FC Lok und erzielte dabei 8 Tore.

Nach Maik Salewski, Robert Berger, Djamal Ziane, David Urban, Leon Heynke und Paul Schinke ist „Pfeffi“ der siebte Spieler aus der Meistermannschaft, der in der kommenden Saison Volldampf für unsere Loksche geben wird.

Sascha Pfeffer: „Ich hab mir gesagt: Entweder Lok oder gar nichts mehr. Alme und ich hatten direkt ein gutes Gespräch. Jetzt bin ich heiß und voller Tatendrang und bin froh, dass es jetzt endlich geklappt hat. Ich möchte mich bei allen bedanken, die da mitgewirkt haben. Jetzt will ich die kurze Zeit bis zum Saisonstart nutzen, um die Neuen kennen zu lernen. Dann freue ich mich auf einen spannende und enge Saison. Ich möchte mit meiner Erfahrung gern vorn weg gehen.“

Almedin Civa: „Mit Sascha Pfeffer bleibt uns ein Spieler erhalten, der für die Mannschaft mit seiner Erfahrung sehr wichtig ist. Auch bei ihm hatte ich immer das Gefühl, das er beim Neuanfang helfen will.“

Top-Beiträge:

ZEPPI

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.