Lovro Sindik „Lok Leipzig gehört zu stärksten Teams in Regionalliga.“

Lovro Sindik - 1. FC Lok Leipzig - Fußball Regionalliga - Foto: 1. FC Lok Leipzig
Lovro Sindik – 1. FC Lok Leipzig – Fußball Regionalliga – Foto: 1. FC Lok Leipzig

Lovro Sindik, erster Neuzugang, verstärkt Mittelfeld vom 1. FC Lok Leipzig.

Lovro Sindik wechselt zum 1. Juli 2018 vom Berliner AK zum 1. FC Lok und unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler ist gebürtiger Kroate, 1,79 Meter groß und soll das zentrale Mittelfeld der Loksche ab der kommenden Saison unterstützen.

03.05.2018 – PM Lok / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Lovro Sindik sammelte beim SV Babelsberg sowie dem Berliner AK seit der Saison 2013/2014 Erfahrung in der Fußball Regionalliga Nordost. Dabei kam er insgesamt zu 141 Einsätzen und acht Toren in der 4. Liga.

Lovro Sindik: „Das ist für mich der nächste Schritt in der sportlichen Entwicklung. Lok gehört zu den stärksten Teams in der Regionalliga. Das Stadion und die Fans sind super. Ich freue mich auf die kommende Saison, um gemeinsam mit Lok Leipzig voran zu kommen.“

Cheftrainer Heiko Scholz: „Wir freuen uns, die erste Neuverpflichtung bekannt geben zu können. Mit Lovro Sindik haben wir einen erfahrenen Mann geholt. Er ist beidfüßig und kann im zentralen Mittelfeld offensiv wie defensiv eingesetzt werden. Wir haben ihn schon länger beobachtet. Von ihm erhoffen wir uns weitere Impulse für das Mittelfeld.“

Kommentar verfassen