Füchse Berlin verlängern Vertrag mit Hans Lindberg

  • 19
  •  
  •  
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    21
    Shares

Hans Lindberg - Füchse Berlin - Handball Bundesliga - EHF-Cup - Foto: Füchse Berlin
Hans Lindberg – Füchse Berlin – Handball Bundesliga – EHF-Cup – Foto: Füchse Berlin

Die Füchse Berlin haben den ursprünglich bis 2019 laufenden Vertrag mit Hans Lindberg um zwei weitere Jahre verlängert.

Füchse Berlin: Damit wird der dänische Nationalspieler seine herausragende Handball-Karriere in Berlin voraussichtlich im Alter von 40 Jahren beenden.

Handball WM 2017 Deutschland: SPORT4FINAL LIVE

Handball EM 2018 Kroatien: SPORT4FINAL LIVE

Mehr zum Thema:

28.11.2017 – PM Füchse / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Füchse Berlin Geschäftsführer Bob Hanning ist nach der vorzeitigen Verlängerung des Arbeitspapieres glücklich: „Hans ist innerhalb kürzester Zeit zu einem Gesicht der Füchse geworden. Mit Mattias Zachrisson bildet er die vielleicht stärkste Rechtsaußen-Zange der Bundesliga. Seine Professionalität und Einstellung zum Beruf tut uns gut. Ich freue mich, dass Hans seine Karriere bei uns beenden wird. Es gibt Spieler wie Hans oder auch Petr Stochl, bei denen das Alter überhaupt keine Rolle spielt!“

Hans Lindberg (aktuell 60 Treffer in 14 Spielen) ist zurzeit 36 Jahre alt und wäre bei Beendigung seines bis 2021 laufenden Vertrages 40. Der Rechtsaußen, der zurzeit mit Frau Jeanette und Sohn Aron im Kurzurlaub in der Heimat entspannt, sagte: „Ich bin stolz, weiterhin ein Teil dieser erfolgreichen Mannschaft sein zu dürfen. Mein Wunsch ist, dass ich meine Karriere in Berlin beende. Ich freue mich riesig auf die nächsten vier Jahre.“

Seit 2016 spielt Lindberg für die Füchse Berlin. Der mehrfache dänische Nationalspieler kam im Januar 2016 vom damals insolventen HSV Hamburg und avancierte in der Hauptstadt zum Führungsspieler. Nach zwei Jahren mit 47 Liga-Spielen bei 208 Toren für die Füchse sagte Hans: „Berlin ist unsere neue Heimat geworden. Ich habe die Entscheidung mit meiner Frau getroffen. Wir fühlen uns hier mittlerweile sehr wohl. Auch sportlich läuft es super. Ich habe weiterhin großen Spaß am Handball und bin bereit, auch in den nächsten Jahren auf Top-Niveau zu spielen. Mein Körper macht das mit. Das ist ein großes Privileg. Mein Wunsch ist es, mit den Füchsen in der nächsten Zeit noch den einen oder anderen Titel zu sammeln.“

Mit Titeln kennt sich Lindberg bestens aus. Der Däne, der in der Bundesliga mehr als 1.700 Tore erzielt hat, wurde 2008 und 2012 Europameister, gewann auf Vereinsebene den DHB-Pokal 2010, 2011 die deutsche Meisterschaft und 2013 die EHF Champions League. Im gleichen Jahr holte er außerdem das Triple und wurde der Torschützenkönig in der Liga, im Pokal und in der Champions League.

Sportkoordinator Volker Zerbe über die Vertragsverlängerung des nach Petr Stochl (41) zweitältesten Fuchs: „Hans ist ein sehr beständiger Spieler, der immer noch auf absolutem Top-Niveau spielt. Wir sind sehr glücklich, dass er weiterhin unserer Mannschaft angehört. Er verfügt über sehr viel Erfahrung, die er in das Team reinbringt. Hans ist die Verlässlichkeit in Person und ein wichtiger Baustein für unser Team.“


  • 21
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.