Handball-Bundesliga – Die Besten: Andy Schmid und Gudmundur Gudmundsson

Beitrag teilen

25.05.2014 – PM HBL:

Handball-Bundesliga – Die Besten:

Spieler der Saison:

Andy Schmid, Spielmacher der Rhein–Neckar Löwen, ist die Nummer 1 der DKB Handball-Bundesliga. Dies entschieden die Trainer und Manager der DKB Handball-Bundesliga, indem sie den 30-jährigen Schweizer, der seit Juli 2010 als Rückraumspieler bei den Rhein-Neckar Löwen unter Vertrag steht, mit deutlichem Abstand zum „Spieler der Saison 2013/14“ wählten. Die Trophäe erhält der Schweizer Nationalspieler im Rahmen des Abschiedsspiels von Oliver Roggisch, dass am 25. Mai in der SAP Arena stattfinden wird.

Bei der Wahl konnten Trainer und Manager der DKB Handball-Bundesliga für Platz 1 drei Punkte, für Platz 2 zwei Punkte und für Platz 3 einen Punkt vergeben. Andy Schmid kam auf beeindruckende 50 Punkte. Auf Platz zwei wählten Trainer und Manager den letztjährigen Spieler der Saison Domagoj Duvnjak (HSV Handball). Der Welthandballer von 2013 kam auf 29 Punkte. Auf Platz drei rangiert ebenso wie in 2013 Thomas Mogensen (SG Flensburg-Handewitt), der 17 Punkte auf sich vereinen konnte.

Andy Schmid, der zum ersten Mal mit dem Titel „Bester Spieler“ der DKB Handball-Bundesliga ausgezeichnet wird, holte 2013 mit den Löwen den EHF Cup. In der Schweiz wurde er 2008 und 2009 mit ZMC Amicitia Zürich Meister. In der Spielzeit 2009/10 war der trickreiche Rückraumspieler der beste Akteur in der dänischen Liga.

Die Spieler der Saison im Überblick:

2002: Olafur Stefansson
2003: Christian Schwarzer
2004: Lars Krogh-Jeppesen
2005: Henning Fritz
2006: Gudjon Valur Sigurdsson
2007: Nikola Karabatic
2008: Nikola Karabatic
2009: Thierry Omeyer
2010: Filip Jicha
2011: Uwe Gensheimer
2012: Kim Andersson
2013: Domagoj Duvnjak
2014: Andy Schmid

Andy Schmid und Gudmundur Gudmundsson (Rhein-Neckar Löwen)
Andy Schmid und Gudmundur Gudmundsson (Rhein-Neckar Löwen)

Trainer der Saison:

Eine besondere Ehre wird Gudmundur Gudmundsson zuteil. Der Trainer der Rhein-Neckar Löwen, der sein Team in der gestern abgelaufenen Spielzeit auf den 2. Platz in der DKB Handball-Bundesliga führte, wurde bereits vor dem letzten Spieltag von seinen Erstliga-Kollegen und -Managern zum „Trainer der Saison 2013/14“ gewählt. Gudmundur Gudmundsson, seit 23. September 2010 Trainer der Rhein-Neckar Löwen, erhält die Auszeichnung zum ersten Mal. Die Ehrung wird vor dem Abschiedsspiels von Oliver Roggisch durch Liga-Präsident Reiner Witte vorgenommen.

Gudmundur Gudmundsson (23.12.1960) hat als Spieler und Trainer beeindruckende Erfolge errungen. Unter anderem war der Isländer als Spieler sechs Mal Isländischer Meister und gewann sechs Mal  den nationalen Pokalwettbewerb. Als Trainer wurde er zwei Mal Isländischer Meister und war einmal Sportler des Jahres in Island. Mit der Isländischen Nationalmannschaft gewann Gudmundsson Silber bei den Olympischen Sommerspielen in Peking (2008) und wurde EM-Dritter im Jahr 2010. Mit den Rhein-Neckar Löwen gewann Gudmundur Gudmundsson 2013 den EHF Cup.

Die Trainer der Saison im Überblick:

2002: Alfred Gislason
2003: Volker Mudrow
2004: Kent-Harry Andersson
2005: Velimir Petkovic
2006: Zvonimir Serdarusic
2007: Zvonimir Serdarusic
2008: Zvonimir Serdarusic
2009: Alfred Gislason
2010: Sead Hasanefendic
2011: Dagur Sigurdsson
2012: Alfred Gislason
2013: Kai Wandschneider
2014: Gudmundur Gudmundsson

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.