Handball News mit Füchse Berlin, SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt – Handball Saison 2019-2020 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG Flensburg-Handewitt
SG Flensburg-Handewitt – Handball Saison 2019-2020 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG Flensburg-Handewitt

Handball Bundesliga News mit der SG Flensburg-Handewitt und Füchse Berlin im EHF Cup vom 14. Februar 2020.

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

14.02.2020 – PM Vereine / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga NewsDie SG Flensburg-Handewitt baute ihre Heimserie in der Bundesliga aus. Sie schlug die HSG Nordhorn-Lingen mit 29:27 (16:13) und zog damit nach Pluspunkten gleich zu Spitzenreiter THW Kiel. Nordhorn kam nochmals gefährlich mit 28:27 auf. Dann war es Holger Glandorf, der mit seinem Tor viel Dampf aus dem Kessel ließ. Das war noch einmal gut gegangen.

SG Flensburg-Handewitt vs. HSG Nordhorn-Lingen 29:27 (16:13)

SG Flensburg-Handewitt: Buric (ab 55.), Bergerud (7/2 Paraden) – Golla (2), Glandorf (2), Jeppsson (3), Jondal (2), Steinhauser (7/3), Heinl, Zachariassen (3), Johannessen (4), Gottfridsson (3), Schöngarth (2), Ebeling, Jurecki (1)

HSG Nordhorn-Lingen: Ravensbergen (6 Paraden, ab 31.), Buhrmester (6 Paraden) – Verjans, Heiny, Leenders (1), Weber (3/2), Mickal (8), Miedema (7), de Boer, Zare, Vorlicek (7), Seidel, Pöhle (1), Kalafut

Schiedsrichter: vom Dorff/ vom Dorff (Kaarst); Zeitstrafen: 6:6 Minuten (Jøndal 2, Steinhauser 2, Jurecki 2 – Pöhle 2, de Boer 2, Miedema 2); Siebenmeter: 3/3:4/2 (Weber scheitert zwei Mal an Bergerud); Zuschauer: 5.830

Spielverlauf: 0:1 (2.), 1:3 (5.), 4:3 (7.), 5:4 (9.), 5:6 (12.), 11:6 (21.), 11:8 (22.), 13:9 (25.), 14:11 (27.), 16:12 (30.) – 16:14 (31.), 17:15 (33.), 18:16 (39.), 21:16 (43.), 23:17 (46.), 23:20 (48.), 25:21 (51.), 25:23 (52.), 26:25 (55.), 27:26 (56.), 28:27 (58.)

Füchse Berlin - Handball Saison 2019-2020 - Foto: Füchse Berlin
Füchse Berlin – Handball Saison 2019-2020 – Foto: Füchse Berlin

Füchse Berlin mit Remis im EHF Cup

Die Füchse Berlin spielten in ihrem zweiten Gruppenspiel der diesjährigen Saison im EHF-Cup 27:27-Unentschieden gegen Grundfos Tatabanya KC. Nach einem Rückstand zur Halbzeit kommt das Team von Velimir Petkovic im zweiten Durchgang schnell wieder zurück. Doch am Ende reichte es nicht zum Sieg und somit stehen die Berliner nun bei 3:1-Punkten in der Gruppe D.

Die Schlussphase bot einiges an Spannung. Die Ungarn gaben nicht nach und die Berliner wollten nochmal alles in die Waagschale werfen, um die Punkte im heimischen Fuchsbau zu behalten. In der 56. Spielminute war der Ausgang beim 26:26 weiterhin nicht abzusehen. Nach einem vergebenen Siebenmeter von Hans Lindberg ging es schließlich mit einem 27:27 in die letzte Spielminute. Keine der Mannschaften gelang noch der entscheidende Treffer und somit trennten sich die Füchse Berlin und Grundfos Tatabanya KC Remis.

Stimmen:

Velimir Petkovic: Ich bin heute wirklich enttäuscht. Wir haben im Angriff ohne unsere wichtigen Angriffsspieler wenige gute Lösungen gefunden. Ein großes Problem war unser Überzahlspiel, das wir immer wieder verloren haben. Dennoch haben wir gegen einen guten Gegner aus Tatabanya bis zum Ende die Chance auf den Sieg.

Kevin Struck: Wir hatten heute sicherlich mehr vor. Wir wollten unbedingt gewinnen. Obwohl wir nicht gut gespielt haben, haben wir denke ich gekämpft bis zum Schluss. Wenn von den letzten Chancen einer reingeht, dann gewinnen wir heute. So haben wir eben nur einen Punkt mitnehmen können. Jetzt gilt es gegen Magdeburg am Sonntag erneut zu brennen, um es besser zu machen.

Füchse Berlin vs. Grundfos Tatabanya KC 27:27 (15:17)

Heinevetter, Ziemer; Holm 6, Struck 2, Koch 5, Mandalinic 4, Kopljar 4, Müller 2, Simak 1, Matthes 1, Munoz, Lindberg 2, Gojun

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

TIME Sport NewsTop Beiträge:

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.