SC DHfK Leipzig chancenlos bei Füchse Berlin. Christian Prokop 2017 Bundestrainer?


Maximilian Janke - SC DHfK Leipzig chancenlos bei Füchse Berlin. Christian Prokop 2017 Bundestrainer? - Foto: Rainer Justen
Maximilian Janke – SC DHfK Leipzig chancenlos bei Füchse Berlin. Christian Prokop 2017 Bundestrainer? – Foto: Rainer Justen

Der SC DHfK Leipzig unterlag in der DKB Handball Bundesliga beim zweifachen Vereins-Weltmeister Füchse Berlin mit 20:29 (10:14) Toren von 8.000 Zuschauern im „Handball-Tempel Max-Schmeling-Halle“.

Handball EM 2016 Schweden: SPORT4FINAL Live aus Göteborg

Die Handball-Bundesliga feierte sich an diesem Tag mit ihrem 50. Geburtstag. Thema Nummer eins bleibt aber aktuell die offene Frage nach dem DHB-Bundestrainer 2017 bis 2020. Dagur Sigurdsson, der in seiner bisherigen Ära wahrscheinlich mehr historische Wiederaufbau-Arbeit als „Hall of Fame“-Mitglied Heiner Brand leistete, lässt immer noch die Antwort auf die Frage offen: Bleibe ich oder gehe ich mit viel Ruhm? Sein Nachfolger könnte Christian Prokop vom SC DHfK Leipzig werden …

10.11.2016 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Die Statements der Trainer:

Christian Prokop (SC DHfK Leipzig):

„Glückwunsch an die Füchse zu einem absolut verdienten Sieg. Die Füchse waren von der ersten Minute an aggressiv, beweglich und konzentriert. Unser Erfolgsrezept ist sonst eine starke Abwehr- und Torhüterleistung, doch heute haben wir kein Mittel gefunden und sehr viele Zweikämpfe verloren. Zur Höhe der Niederlage haben wir einen großen Teil selbst beigetragen, denn wir haben viele einfache Fehler gemacht und es nicht geschafft, uns auf unsere Aufgaben zu konzentrieren. Silvio Heinevetter hatte im Tor einen starken Tag, doch er hat von uns auch immer wieder leichte Wurfbeute bekommen.“

Erlingur Richardsson (Füchse Berlin):

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Unsere Abwehr war heute überragend und Silvio hat super gehalten. Wir sind von Anfang an gut ins Spiel gekommen und waren die kompletten 60 Spielminuten fokussiert. Das war heute vielleicht unsere beste Angriffsleistung der gesamten Saison. Die ganze Mannschaft hat wirklich sehr gut gespielt.“

Sebastian Naumann - SC DHfK Leipzig chancenlos bei Füchse Berlin. Christian Prokop 2017 Bundestrainer? - Foto: Rainer Justen
Sebastian Naumann – SC DHfK Leipzig chancenlos bei Füchse Berlin. Christian Prokop 2017 Bundestrainer? – Foto: Rainer Justen

Statistik:

Füchse Berlin gegen SC DHfK Leipzig 29:20 (14:10)

Füchse Berlin: Heinevetter, Stochl; Wiede 3, Elisson 2, Vukovic 2, Gojun, Nenadic 8, Plaza Jimenez 2, Lindberg 3, Zachrisson, Fäth, Reißky 3, Kozina 3, Drux 3, Struck

SC DHfK Leipzig: Putera, Vortmann; Naumann 1, Semper 2, Rojewski 2, Jurdzs 2, Oehlrich, Binder 3, Janke 2, Pieczkowski 2, Roscheck, Meschke 2, Becvar, Milosevic 4/1


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.