SC DHfK Leipzig feiert Jubiläum 10 Jahre Handball


Die Jubiläums-Saison der Handballer des SC DHfK Leipzig steuert mit Vollgas dem finalen Akt entgegen.

Mit dem Bundesliga-Heimspiel gegen die Füchse Berlin endet am 10. Juni in der ARENA Leipzig die 10. Spielzeit des SC DHfK Leipzig seit der Neugründung der Handball-Abteilung im Jahr 2007. Damals hatten die Verantwortlichen ihre Vision in Angriff genommen, endlich wieder Bundesliga-Männerhandball in der Sportstadt Leipzig zu etablieren.

SC DHfK Leipzig (im Bild von 2007) feiert Jubiläum 10 Jahre Handball - Foto: SC DHfK Leipzig
SC DHfK Leipzig (im Bild von 2007) feiert Jubiläum 10 Jahre Handball – Foto: SC DHfK Leipzig

Beiträge nicht gefunden

26.05.2017 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Zu Beginn von vielen belächelt, sollte der Wechsel von MoGoNo zur traditionsreichen Handball-Abteilung des SC DHfK Leipzig, immerhin Europapokalsieger der Landesmeister 1966, den Grundstein für dieses ehrgeizige Projekt legen. Das Ergebnis ist inzwischen bekannt.

Einzug ins DHB-Pokal Final Four 2017, Heimsieg gegen Rekordmeister THW Kiel und damit erstmals ein Triumph gegen eines der Top3-Teams der Liga sowie ein einstelliger Tabellenplatz in der stärksten Liga der Welt – als gäbe es nicht ohnehin genügend Gründe für einen rauschenden Saisonabschluss. Der SC DHfK Leipzig plant rund um den letzten Spieltag ein unvergessliches Jubiläums-Wochenende „10 Jahre Handball für Leipzig“!

Der Startschuss zum großen Jubiläums-Wochenende fällt bereits am Freitag, dem 9. Juni. Der Verein lädt alle Fans, Sponsoren, Wegbegleiter und ehemalige Spieler in die historische Ernst-Grube-Halle, in der die DHfK-Handballer von 2007 bis 2013 ihre Heimschlachten in der vierten, dritten und zweiten Liga ausgetragen hatten, zum großen Legendenspiel ein. Das erste DHfK-Team aus dem Jahr 2007 von Kapitän Christian Hornig, gespickt mit Protagonisten wie Uwe Kirchhoff (heutiger Geschäftsstellenleiter), Matthias Albrecht (aktueller Jugendkoordinator) oder den japanischen DHfK-Legenden Masayuki Ishiguro und Ken Matsumoto, wird um 19 Uhr auf Kretzsches Allstars treffen.

Im Aufgebot der Mannschaft von Stefan Kretzschmar: Ehemalige Weltklasse-Spieler wie Daniel Stephan, Jörg Kunze, Sven Lakenmacher, Jonny Baruth und viele weitere sowie frühere DHfK-Publikumslieblinge wie Uli Streitenberger, Rene Boese und Thomas Oehlrich. Ein Leckerbissen für jeden Handballfan ist somit garantiert!

Der Eintrittspreis für das Legendenspiel beträgt passend zum Zehn-Jahres-Motto 10 EURO für Vollzahler. Für alle unter 18 Jahren ist Eintritt kostenlos. Tickets sind ab Montag (29. Mai) am Ticketschalter der ARENA Leipzig erhältlich. Auch beim Ost-Derby am kommenden Mittwoch gegen den SC Magdeburg findet in der ARENA ein Vorverkauf statt. Achtung: Vorverkauf wird empfohlen, denn es stehen nur ca. 1.000 Plätze in der Ernst-Grube-Halle zur Verfügung.

Einen Tag später, am Samstag den 10. Juni, steigt dann in der ARENA Leipzig beim Spiel gegen die Füchse Berlin der offizielle Saison-Abschluss der Bundesligaprofis. Die Fans können sich dabei nach dem Spiel auf eine große Fanparty mit der traditionellen Trikot-Tombola, Kinderland, Freibier, Musik und die emotionalen Verabschiedungen von Marvin Sommer, Christoph Steinert, Roman Becvar und Bundestrainer Christian Prokop freuen.

Nach diesen zwei unvergesslichen Handballabenden soll das Jubiläums-Wochenende aber noch nicht beendet sein. Am Sonntag, den 11. Juni, veranstaltet der SC DHfK Leipzig an der Schladitzer Bucht ein Beachhandball-Turnier für die gesamte Handballabteilung, zu dem auch alle Fans recht herzlich eingeladen sind. Der Saison-Ausklang am See wird abgerundet von einer Autogrammstunde der Profis des SC DHfK Leipzig. Es steht also ein historisches Wochenende bevor – drei volle Tage Handball für Leipzig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.