SG Flensburg-Handewitt: Olympiasieger Henrik Toft Hansen zu Paris Saint-Germain


Henrik Toft Hansen - SG Flensburg-Handewitt - Handball Bundesliga - EHF Champions League - Paris Saint-Germain - Foto: SG Flensburg-Handewitt
Henrik Toft Hansen – SG Flensburg-Handewitt – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Paris Saint-Germain – Foto: SG Flensburg-Handewitt

Henrik Toft Hansen wird mit Ablauf dieser Saison die SG Flensburg-Handewitt verlassen. Der 2 Meter große und 104 kg schwere Kreisläufer unterschrieb in diesen Tagen einen Zweijahres-Vertrag beim Champions-League-Teilnehmer Paris Saint-Germain Handball.

Handball EM 2018 Kroatien: SPORT4FINAL LIVE

Mehr zum Thema Handball Bundesliga:

04.01.2018 – PM SGFH / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Henrik Toft Hansen spielt seit der Saison 2015 bei der SG Flensburg- Handewitt und qualifizierte sich mit seinem Team in dieser Zeit für die SG zweimal für die Teilnahme an der EHF Champions League 2016 und 2017.

2016 errang der 31-jährige Däne zudem mit der dänischen Nationalmannschaft die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Brasilien. Der 120-fache dänische Nationalspieler gehört auch zum aktuellen Kader der Nationalmannschaft in Kroatien.

SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke: „Wir wünschen Henrik Toft Hansen und seiner Familie alles Gute für seine Zeit in Paris ab der nächsten Saison. Maik Machulla und ich sind uns sicher, dass Henrik zuvor noch mit vollem Einsatz und Engagement alles für die SG geben wird. Wir haben sowohl Henrik als auch uns fair und offen frühzeitig alle Zeit gegeben, damit diese Entscheidung reifen konnte. Henrik ist ein toller Sportsmann, hat immer mit vollem Einsatz gekämpft und gespielt und wird bis zuletzt alles für die SG geben.“

Henrik Toft Hansen: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung für mich und meine Familie ab der kommenden Saison in Paris. Zuvor möchte ich aber noch für die SG, bei der wir uns immer sehr wohl gefühlt haben, alles geben und mich mit dem bestmöglichsten Erfolg – auch von den tollen Fans und dem Umfeld der SG – verabschieden. Bevor es soweit ist, freue ich mich jetzt erstmal auf die EM in Kroatien und danach auf eine spannende Rückserie sowohl in der Bundesliga als auch in Champions League mit der SG Flensburg-Handewitt.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.