SG Flensburg-Handewitt verpflichtete Jöndal und Johannessen

  • 27
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    28
    Shares

Göran Johannessen - Magnus Jöndal - SG Flensburg-Handewitt - Handball Bundesliga - Foto: SG Flensburg-Handewitt
Göran Johannessen – Magnus Jöndal – SG Flensburg-Handewitt – Handball Bundesliga – Foto: SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt: Mit Linksaußen Magnus Jöndal und Rückraummitte Göran Johannessen verstärken zwei norwegische Nationalspieler und WM-Silbermedaillen-Gewinner 2017 ab kommender Saison die Mannschaft der SG Flensburg-Handewitt.

Die doppelte Verstärkung wechselt gemeinsam vom aktuellen dänischen Tabellenführer GOG Handbold im Sommer 2018 an die Flensburger Förde und unterschrieb jeweils einen Dreijahresvertrag.

Handball WM 2017 Deutschland: SPORT4FINAL LIVE

Handball EM 2018 Kroatien: SPORT4FINAL LIVE

Mehr zum Thema:

23.10.2017 – PM SGFH / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SG Flensburg-Handewitt: Verstärkung auf Linksaußen mit viel internationaler Erfahrung – Magnus Jöndal:

Geburtsdatum: 07.02.1988; Größe: 184 cm; Gewicht: 81 kg

Seit 2016 bei GOG auf der Außenbahn aktiv wechselt mit dem 29-jährigen Magnus Jöndal mit 105 Spielen für die norwegische Nationalmannschaft und 282 erzielten Toren ein international erfahrener Spieler zur SG Flensburg-Handewitt. Magnus Jöndal ersetzt ab der Saison 2018/2019 Kentin Mahe auf Linksaußen, den es nach Veszprem zieht.

„Magnus wird gemeinsam mit Hampus auf der Linksaußenposition ein gutes Team abgeben. Er ist schnell, treffsicher und hat viel Erfahrung aus internationalen Vergleichen“, so SG-Trainer Maik Machulla zur Neuverpflichtung.

„Ich freue mich auf die neue Erfahrung in der stärksten Handball-Liga. In Deutschland zu spielen ist sicherlich für fast jeden Profi ein großer Wunsch und das bei einem solch renommierten Topverein wie der SG Flensburg-Handewitt. Da geht für mich ein Traum in Erfüllung. Mit Magnus Röd, Torbjörn Bergerud und Göran Sögard Johannessen sind wir nun vier norwegische Nationalspieler bei der SG. Ich freue mich schon sehr auf dieses neue Abenteuer ab Sommer 2018“, sagte Magnus Jöndal.

Junger Norweger für die Rückraummitte – Göran Sögard Johannessen:

Geburtsdatum: 26.04.1994; Größe: 193 cm; Gewicht: 93 kg

Ebenfalls seit 2016 in der dänischen Liga für GOG Handbold im Einsatz überzeugt der erst 23-jährige Norweger auf der Rückraummitte Position mit tollen Anspielen und viel Torgefährlichkeit. 2015 debütierte Göran Johannessen in der norwegischen Nationalmannschaft und bestritt bisher 30 Spiele für sein Heimatland und erzielte 51 Tore. Die Fußstapfen könnten fast nicht größer sein, so ersetzt Johannessen ab Sommer Thomas Mogensen, den es zurück in seine Heimat Dänemark zu Skjern Handbold zieht.

„Göran Sögard Johannessen war einer meiner Wunschkandidaten für die Rückraummitte Position und ich bin sehr froh, dass ein so junger und überaus talentierter Spieler sich für die SG neben zahlreicher anderer Angebote entschieden hat. Wir werden alle an seiner frischen und dynamischen Spielweise viel Freude haben, da bin ich mir sicher. Mit Rasmus Lauge (26) und Jim Gottfridsson (25) sind wir für die Zukunft auf der Position großartig aufgestellt“, so Maik Machulla.

Göran Johannessen meinte: „Ich bin einfach nur glücklich und stolz. Ich habe mich sehr über das große Interesse und die starken Bemühungen seitens der SG um meine Person gefreut. Jetzt sind die Verträge unterschrieben und ich kann es kaum abwarten, endlich einmal ein Heimspiel in der Flens-Arena zu besuchen. Meine Vorfreude auf die gemeinsame Zeit ist riesig. Jetzt konzentriere ich mich jedoch erst einmal wieder auf die Saison mit GOG und hoffe, dass wir den derzeitigen Tabellenplatz halten können.“

Geschäftsführer Dierk Schmäschke: „Mit den Verpflichtungen von Magnus Jöndal und Göran Johannessen haben wir den Umbruch in unserer Mannschaft noch einmal ein Stück weiter vorangetrieben. Ich freue mich, dass wir beide von unserem Verein, unserer Philosophie und den Möglichkeiten hier überzeugen konnten. Nicht zuletzt bei der Weltmeisterschaft im Januar konnte sich die Handball-Welt ein Bild davon machen, wie viel Potential und Können in diesen beiden Spielern steckt. Nachdem uns Kentin Mahe und auch Thomas Mogensen frühzeitig über ihren Weggang informiert haben, konnten wir aktiv werden und haben nun die perfekte Lösung für die Zeit ab Sommer 2018 gefunden.“


  • 28
    Shares

One thought on “SG Flensburg-Handewitt verpflichtete Jöndal und Johannessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.