Stefan Kretzschmar: DHfK Leipzig vs. SC Magdeburg ist „Spiel des Jahres“

Stefan Kretzschmar: DHfK Leipzig vs. SC Magdeburg ist „Spiel des Jahres“ - Pressegespräch am 7. September 2015 - Foto: Manfred Weber
Stefan Kretzschmar: DHfK Leipzig vs. SC Magdeburg ist „Spiel des Jahres“ – Pressegespräch am 7. September 2015 – Foto: Manfred Weber

DHfK-Aufsichtsrat Stefan Kretzschmar gehörte jenem legendären SCM-Team an, das zwischen 1999 und 2002 die beste europäische Vereinsmannschaft darstellte:

Champions-League-Sieger 2002, doppelter EHF-Cup-Gewinner 1999 und 2001 sowie Vereins-Europameister 2001 und 2002. Für die Handball-Legende ist das erste Aufeinandertreffen beider Vereine aus dem handballbegeisterten Osten unserer Republik das „Spiel des Jahres“.

Blick zurück:

Handball-Hochburg Leipzig – 1966 Doppelter Europapokalsieg bei den Landesmeistern

Champions League – Live erlebt: „Goldene Ära“ mit Champions-League-Sieg 2002 gekrönt

07.09.2015 – SPORT4Final / Frank Zepp: 

Wenn am Mittwoch zwei ehemalige Champions-League-Sieger aufeinander treffen, avanciert die Arena Leipzig zum „Handball-Höllen-Tempel” Deutschlands. Der 1966er Gewinner SC DHfK Leipzig empfängt den 2002-Champion SC Magdeburg. In heutiger Sichtweite heißt das: Aufsteiger vs. Titel-Mitfavorit!

Aber Stefan Kretzschmar ist bislang „zufrieden mit unserer Mannschaft“. Für diese „Herkulesaufgabe“ glaubt die Handball-Ikone, „dass wir eine Chance haben, wenn wir richtig gegen halten.“ Der SC Magdeburg wird nach der Heimniederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen „hoch konzentriert und aggressiv agieren und keine Geschenke für den anderen Ostclub verteilen.“ Jahrelang habe man sich auf dieses Spiel in der ersten Bundesliga gefreut …

Kostenlose Mitgliedschaft

Weitere Beiträge:

Beiträge nicht gefunden

Kommentar verfassen