Topspiel: SG Flensburg-Handewitt empfängt Rhein-Neckar Löwen


SG Flensburg-Handewitt – Handball Saison 2019-2020 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG Flensburg-Handewitt
SG Flensburg-Handewitt – Handball Saison 2019-2020 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG Flensburg-Handewitt

Topspiel Handball Bundesliga, 2. Spieltag: Am Donnerstag treffen um 19 Uhr die beiden Meister der letzten vier Jahre aufeinander. In der FLENS-ARENA kommt es zum Showdown der SG Flensburg-Handewitt mit den Rhein-Neckar Löwen.

28.08.2019 – PM SGFH / SPORT4FINAL TIME / Frank Zepp:

Topspiel Handball Bundesliga: Genau genommen war die SG Flensburg-Handewitt vor kurzem schon mal in der „Hölle Nord“ zu sehen: Beim Abschiedsspiel von Tobias Karlsson. „Wir hatten doch einen guten Heimauftakt: Einen Sieg gegen die All Stars von Tobbe“, schmunzelte Maik Machulla. Der Trainer ist guter Laune, schließlich ist seiner Truppe ein sehr guter Einstieg in die neue Spielzeit gelungen.

„Meine Mannschaft weiß nun, dass sie auswärts wie auch auf neutralem Boden gegen Top-Teams wie Kiel und Melsungen bestehen kann – und dass ohne Tobias Karlsson und Rasmus Lauge.“ Der Coach hofft, den Schwung aus den letzten Tagen mitzunehmen. Im Kader gibt es keine Veränderungen. Im rechten Rückraum erfährt Magnus Rod Unterstützung durch einen Rechtshänder, vornehmlich Michal Jurecki. „Er bringt Emotionen rein und stellt sich der für ihn undankbaren Aufgabe im rechten Rückraum“, lobte Maik Machulla den polnischen Neuzugang.

Die SG Flensburg-Handewitt hat den Rhein-Neckar Löwen in einer Sache etwas voraus. Sie bestand schon Standortbestimmungen gegen die Konkurrenz auf Augenhöhe. Die Badener hingegen mussten nach dem Doppel-Spieltag im DHB-Pokal das Pflichtprogramm gegen die Eulen Ludwigshafen abspulen. Der Nachbar aus der Pfalz agierte konsequent mit einer 5:1-Defensive und ärgerte den hohen Favoriten bis in die Schlussphase. Andy Schmid, in den letzten Jahren stets der Kopf der Mannschaft, fehlte, da er an einer Bauchmuskel-Blessur laboriert. Ob der Eidgenosse für das Spitzenspiel in Flensburg geschont wurde?

„Mit Andy Schmid ist das Spiel natürlich auf Weltklasse-Niveau, aber eher planbar als ohne hin – dann wird es eine Wunderkiste“, meinte Maik Machulla, der sich mit beiden Varianten beschäftigen muss.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.