Metz Handball dominierte bei Rostov-Don

  • 42
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    42
    Shares

Xenia Smits (22) - Metz Handball - Foto: FFHandball / S. Pillaud
Xenia Smits (22) – Metz Handball – Foto: FFHandball / S. Pillaud

Handball EHF Champions League: Metz Handball dominierte beim russischen Top-Team Rostov-Don mit Chefcoach Ambros Martin deutlich mit 26:18 (13:12) Toren.

Damit führt Metz (13 Punkte) die Gruppe vor Rostov-Don (11 Punkte) und Buducnost (10 Punkte) an. Zur „Woman of the Match“ avancierte die deutsche Nationalspielerin Xenia Smits.

23.02.2019 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League, Frauen, Hauptrunde, Gruppe 1, 8. Spieltag

Rostov-Don vs. Metz Handball 18:26 (12:13)

Spielfilm: 4:2 (9.), 4:5 (12.), 6:9 (19.), 9:10 (24.), 12:13 (HZ) – 12:16 (36.), 15:18 (43.), 15:20 (45.), 16:23 (50.), 17:25 (55.), 18:26 (EST)

Woman of the Match: Xenia Smits

Beste Torschützinnen: Abbingh 5 – Smits 6

Wurfeffizienz: 41:63 Prozent

Torhüter 24:48 Prozent

Technische Fehler: 9:12


  • 42
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.