Handball DHB-Pokal: Auslosung 2. Runde. HC Leipzig zum VfL Oldenburg

DHB-Pokal: In der Dortmunder Geschäftsstelle der Handball Bundesliga Frauen wurden die Begegnungen der 2. Pokalrunde ausgelost. Losfee und frisch gebackene U17-Europameisterin Lena Hausherr zog mit der Partie Neckarsulm gegen TuS Metzingen ein reines Erstliga-Duell.

Mehr zum Thema:

Handball DHB-Pokal: Ergebnisse der ersten Runde

05.09.2017 – PM HBF / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Unter der Leitung von Erika Petersen, Spielleiterin der Handball Bundesliga Frauen (HBF), wurden die Partien im DHB-Pokal von Lena Hausherr, Goldmedaillengewinnerin bei der U17-Handball-Europameisterschaft, ausgelost. Für den Titelverteidiger Buxtehuder SV hat das 16-jährige Nachwuchstalent von Borussia Dortmund ein Aufeinandertreffen mit Drittligist SC Markranstädt beschert. Spieltermine für Runde 2 sind der 7. und 8. Oktober.

DHB-Pokal: Auslosung 2. Runde. HC Leipzig zum VfL Oldenburg - Foto: Fotolia
DHB-Pokal: Auslosung 2. Runde. HC Leipzig zum VfL Oldenburg – Foto: Fotolia

Die 2. Runde im DHB-Pokal 2017/2018 im Überblick:

SV Grün-Weiß Schwerin II MV-Liga – HSG Hannover-Badenstedt 2. Bundesliga

SV Henstedt-Ulzburg 3. Liga – HSG Bad Wildungen Vipers 1. Bundesliga

SC Markranstädt 3. Liga – Buxtehuder SV 1. Bundesliga

HL Buchholz 08-Rosengarten 2. Bundesliga – HC Rödertal 1. Bundesliga

Ibbenbürener SpVg 08 Oberliga – Thüringer HC 1. Bundesliga

Füchse Berlin 2. Bundesliga – Borussia Dortmund 1. Bundesliga

SV Union Halle-Neustadt 2. Bundesliga – HSG Blomberg-Lippe 1. Bundesliga

VfL Oldenburg 1. Bundesliga – HC Leipzig 3. Liga

TV Beyeröhde 2. Bundesliga – TSV Bayer 04 Leverkusen 1. Bundesliga

FSG Mainz 05/Budenheim 2. Bundesliga – HSG Bensheim/Auerbach 1. Bundesliga

Neckarsulmer Sport-Union 1. Bundesliga – TuS Metzingen 1. Bundesliga

TG Nürtingen 2. Bundesliga – FRISCH AUF Göppingen 1. Bundesliga

SG BBM Bietigheim II 3. Liga – Kurpfalz Bären 2. Bundesliga

SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 3. Liga – TV Nellingen 1. Bundesliga

DJK/MJC Trier 2. Bundesliga – SG H2Ku Herrenberg 2. Bundesliga

HSV Solingen-Gräfrath 3. Liga – SG BBM Bietigheim 1. Bundesliga

Unabhängig von der Auslosungsreihenfolge besitzt der Verein Heimrecht, der in einer niedrigeren Klasse spielt. Diese Regelung gilt bis inklusive Achtelfinale. Ausschlaggebend ist die Liga-Zugehörigkeit der vergangenen Spielzeit 2016/2017. Gemäß Durchführungsbestimmungen wurde eine Einteilung nach geographischen Gesichtspunkten in zwei Gruppen vorgenommen.

Weitere Pokal-Spieltermine im Überblick:

7./8. Oktober 2017: Runde 2

4./5. November 2017: Achtelfinale

13./14. Januar 2018: Viertelfinale

19./20. Mai 2018: Final4 (Porsche-Arena, Stuttgart)

Kommentar verfassen