DHB-Pokal Final4: Berndt Dugall „HC Leipzig vs. Thüringer HC sehr spannendes Duell“

DHB-Pokal Final4: Mit einem echten Showdown endete am vergangenen Wochenende die deutsche Meisterschaft.

Der Thüringer HC verteidigte mit einem Erfolg gegen den zuvor punktgleichen HC Leipzig seinen Titel – vor gleich drei punktgleichen Teams. Am Freitag kommt es im DHB-Pokal Final4 zur Neuauflage dieses Duells. Vor heimischem Publikum will der HC Leipzig im Final4 Revanche.

19.05.2016 – PM HBF / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Im zweiten Spiel des Tages wird es ebenfalls die Wiederholung eines Duells vom letzten Spieltag der Bundesliga geben, im westfälischen Derby treffen Borussia Dortmund und die HSG Blomberg-Lippe aufeinander. Zwischen dem HC Leipzig und dem Thüringer HC erwartet der HBF-Vorsitzende Berndt Dugall ein „sehr spannendes Duell“, aber auch für das zweite Halbfinale wäre es aus seiner Sicht „vermessen, einen Sieger vorhersagen zu wollen“. Alle Begegnungen werden vom MDR im kostenfreien Livestream angeboten, die zweite Halbzeit des Finals wird zudem auch im TV-Programm des MDR übertragen.

DHB-Pokal Final4 Handball: HBF-Chef Berndt Dugall - Foto: DHB/Sascha Klahn
DHB-Pokal Final4 Handball: HBF-Chef Berndt Dugall – Foto: DHB/Sascha Klahn

Den Heimvorteil wollen die Leipziger auch in diesem Jahr nutzen. Allerdings betont HC Leipzig-Manager Kay-Sven Hähner: „Es ist kein Leipzig-Event, sondern ein Liga-Event. Es ist eine tolle Geschichte für alle Handballer, die das erleben.“ Die Veranstalter konnten von über 3.000 im Vorverkauf abgesetzten Karten für jeden Tag berichten, auch stimmungstechnisch wird der Saisonabschluss der Frauen-Bundesliga somit ein Höhepunkt. „Wir werden eine tolle Atmosphäre vorfinden. Aus Thüringen kommt eine große Menge mit, aber auch Blomberg und Dortmund haben ordentlich gebucht“, berichtete Hähner mit Vorfreude auf die verschiedenen Fanlager in den Kurven, die in Leipzig für die typische Final4-Stimmung sorgen werden. Der HC Leipzig bietet in Kooperation mit unikummarketing auch ein umfangreiches Rahmenprogramm: Kids World, Halbzeitaktionen, Infostände, ein Auftritt der Leipziger Europapokalsiegerinnen von 1966, die Auszeichnung der besten Spielerinnen der 1. und 2. Bundesliga und eine spektakuläre Siegerehrung sind geplant.

Kommentar verfassen