Handball DHB Pokal Final Four nach Düsseldorf


Handball DHB Pokal Final Four nach Düsseldorf - Foto: Fotolia
Handball DHB Pokal Final Four nach Düsseldorf – Foto: Fotolia

Das Handball DHB Pokal Final Four der Männer, das seit 1994 in Hamburg über die Bühne geht, wird mindestens für ein Jahr nach Düsseldorf umziehen.

Spätestens 2023 sollen die Pokal-Halbfinals sowie das Finale in der Merkur Spiel Arena, dem Stadion von Fortuna (54.600 Plätze), stattfinden, um danach wieder nach Hamburg zu gehen.

Das berichtete die „SPORT BILD“ in ihrer aktuellen Ausgabe am 10. April 2019.

10.04.2019 – PM SPORT BILD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), bestätigte gegenüber SPORT BILD den Plan: „Beim Final Four am Wochenende war Düsseldorfs Stadtdirektor Burkhard Hintzsche in der Barclaycard Arena. Die haben großes Interesse, Handball in Düsseldorf zu platzieren.“ Die schriftliche Vereinbarung mit Hamburg läuft bis 2022.

Bohmann wies indes darauf hin, dass wir „laut Vertrag jederzeit einen Freischuss an einem anderen Standort“ haben. „Allerdings glaube ich, dass wir eher 2022 oder später nach Düsseldorf gehen.“ Grundsätzlich soll Hamburg weiterhin die Heimat des Final Four bleiben. Bohmann sagte indes auch: „Der Standort muss sich ein Stück weit modernisieren. Sound und Video-Würfel sind technisch nicht mehr zeitgemäß.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.