Györi Audi ETO KC mit Thriller-Remis gegen Budapest

  • 42
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    42
    Shares

Cornelia Nycke Groot - Györi Audi ETO KC - Handball Ungarn - EHF Champions League - Foto: Aniko Kovacs und Tamas Csonka - Györi Audi ETO KC
Cornelia Nycke Groot – Györi Audi ETO KC – Handball Ungarn – EHF Champions League – Foto: Aniko Kovacs und Tamas Csonka – Györi Audi ETO KC

Handball EHF Champions League, Hauptrunde: Titelverteidiger Györi Audi ETO KC und FTC Rail Cargo Hungaria trennten sich mit dem identischen Ergebnis des Hinspiels 32:32 (15:13) Remis.

Im Offensiv-Thriller-Spektakel glich Nadine Schatzl für Budapest 12 Sekunden vor Spielende zum verdienten Unentschieden aus.

FTC Rail Cargo Hungaria würde im Kampf um den wichtigen zweiten Gruppenplatz bei Punktgleichheit mit Vipers Kristiansand und CSM Bukarest nur den vierten Rang belegen, da das Team von Chefcoach Gabor Elek die direkten Duelle gegen die Kontrahenten verlor.

02.03.2019 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League, Hauptrunde: Györi Audi ETO KC dominierte leicht die erste Halbzeit und lag seit dem 3:2 (7.) ständig in Führung. Budapest glich erstmals wieder zum 17:17 (35.) aus.

Die Crunchtime gehörte eigentlich den Gästen. Nera Pena, „Woman of the Match“, setzte bei 29:30-Führung (53.) den Siebenmeter an die Latte und aus einer möglichen „Zwei-Tore-Führung“ wurde wieder ein Rückstand zum 31:30. Am Ende ein verdientes Remis für beide Mannschaften in einem Match mit zu vielen technischen Fehlern.

Handball EHF Champions League, Frauen, Hauptrunde, Gruppe 2, 9. Spieltag

Györi Audi ETO KC vs. FTC Rail Cargo Hungaria 32:32 (15:13)

Spielfilm: 3:3 (7.), 11:8 (18.), 13:11 (22.), 15:13 (HZ) – 17:17 (35.), 24:24 (46.), 29:30 (53.), 31:30 (56.), 31:31 (58.) 32:32 (EST)

Woman of the Match: Nerea Pena

Beste Torschützinnen: Pintea 5, Groot 5 – Pena 12, Klujber 5

Torhüter: 24:26 Prozent

Gegenstoß-Tore: 6:2

Technische Fehler: 17:15


  • 42
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.