Handball Champions League: Thüringer HC bezwang Glassverket. Dinah Eckerle „Matchplayer“


Handball Champions League: Der deutsche Meister Thüringer HC besiegte mit 24:16 (10:4) Toren den norwegischen Vizemeister Glassverket Drammen IF und startete damit mit einem richtungsweisenden Sieg in die Gruppenphase der EHF Champions League. Dinah Eckerle im THC-Tor zeigte sich an ihrem 21. Geburtstag in Topform und legte in der ersten Halbzeit den Grundstein für eine überragende Abwehrleistung. Erfolgreichste Werferin für die Thüringerinnen waren Crina Pintea und Iveta Luzumova mit je 4 Toren. Für die norwegischen Gäste erzielte Emilie Christensen (8) die meisten Treffer.

Handball Champions League: Thüringer HC bezwang Glassverket. Dinah Eckerle „Matchplayer“ - Foto: Hans-Joachim Steinbach / Thüringer HC
Handball Champions League: Thüringer HC bezwang Glassverket. Dinah Eckerle „Matchplayer“ – Foto: Hans-Joachim Steinbach / Thüringer HC

17.10.2016 – PM THC / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

THC-Chefcoach Herbert Müller mit der Spieleinschätzung: „Ich denke wir haben eine hervorragende Abwehr gespielt. Drammen hat das gleiche Problem wie wir – die Strafwürfe werden schlecht verwandelt. Wir haben zu schwach von außen geworfen und waren zu drucklos im Positionsangriff. Ich bin froh, dass wir heute gewonnen haben. Wir werden diese Woche ganz intensiv an den Fehlern arbeiten und fahren dann mit freier Seele nach Metz. Wir freuen uns auf diese Champions-League-Saison.“

Statistik:

Thüringer HC (GER): Jana Krause, Dinah Eckerle; Michelle Breitbarth, Anouk van de Wiel (1), Beate Scheffknecht, Crina Elena Pintea (4), Meike Schmelzer (3), Anika Niederwieser (2), Macarena Aguilar Diaz (2), Iveta Luzumova (4), Katrin Engel (1), Manon Houette (3), Lydia Jakubisova (1), Szimonetta Planeta (3)

Glassverket (NOR): Guro Rundbraten, Marte Langeli; Mette Leipart, Tiril Merg, June Andenaes (1), Line Bjoernsen (2), Birna Berg Haraldsdottir (4), Amailie Henriette Josendal, Pia Christine Narvesen, Emilie Christensen (8), Martine Wolff, Trine Bronsta, Line Ellertsen, Marianne Iversen (1)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.