Handball DELO Frauen EHF Final4 2019: All-Star-Team

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Handball Women´s Champions League All-Star Team - Foto: EHF Media
Handball Women´s Champions League All-Star Team – Foto: EHF Media

Handball Champions League EHF Final4 Budapest 2019 – Final4 – All-Star-Team: Nur zwei der zehn ausgezeichneten Spieler waren in den vergangenen Jahren Teil der Elite-Auswahl.

Nicht weniger als acht Debütanten schafften es in das All-Star-Team der EHF Champions League 2018/2019 der Frauen, nachdem über 26.000 Fans zu den besten Spielerinnen der Saison Stellung bezogen hatten.  

Handball EHF Final4 Köln 2019 SPORT4FINAL LIVE

Handball EHF Final4 Budapest 2019 SPORT4FINAL LIVE

Handball EHF Final4 Budapest 2019: Auslosung Halbfinale

Deutsche Referees Maike Merz und Tanja Schilha beim EHF Final4

Handball EHF Final4 Budapest 2019: Teilnehmer und Fakten

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live vom EHF Final4 aus Budapest.

11.05.2019 – SPORT4FINAL LIVE / Frank Zepp:

Handball EHF Final4 Budapest 2019: Der Titelverteidiger Györi Audi ETO KC hat vier Spielerinnen im All-Star-Team. Gefolgt von Metz Handball mit zwei Akteurinnen. Rostov-Don und Vipers Kristiansand, die auch die Endrunde in Budapest erreichten, haben jeweils eine Spielerin genau wie CSM Bukarest und FTC-Rail Cargo Hungaria, die im Viertelfinale gestoppt wurden.

Nur zwei der zehn ausgezeichneten Spieler waren in den vergangenen Jahren Teil der Elite-Auswahl. Eduarda Amorim aus Györ kehrte nach ihren beiden Auszeichnungen in den Jahren 2016 und 2017 als beste Verteidigerin zurück. Jovanka Radicevic holte sich ihren dritten Rechtsaußen-Titel, ihr erster mit CSM Bukarest (zuvor Vardar Skopje).

Eine der am meisten ausgezeichneten Torhüterinnen des Handballs, Katrine Lunde, wurde nach einem extrem harten Rennen mit Amandine Leynaud (Györ) für ihr erstes All-Star-Team ausgezeichnet. Nur 81 Stimmen mehr bekam die norwegische Legende.

Während Manon Houette von Metz Handball auf der linken Seite die meisten Stimmen erhielt, konnte Anne Mette Hansen von Györ als einzige Spielerin mehr als 10.000 Stimmen vereinen.

Auf der Spielmacher-Position erhielt Stine Oftedal sechs Prozent mehr Stimmen gegenüber Cornelia Nycke Groot (beide Györ).

Die EHF EURO 2018 MVP Anna Vyakhireva aus Rostov-Don dominierte im rechten Rückraum, während die beste Kreisspielerin der letzten Europameisterschaft in Frankreich, Crina Pintea aus Györ, den gleichen Platz in der europäischen Spitzengruppe einnahm.

Das FTC-Wunderkind Noemi Hafra, das auch bei der EHF EURO 2018 beeindruckte, gewann die Nominierung der jungen Spielerinnen, während der vierfache Preisträger Ambros Martin zum ersten Mal in der Wahlgeschichte nicht den besten Trainerpreis erhielt. Die Abstimmung über diese Position ergab eine Differenz von nur 1.400 Stimmen zwischen den ersten vier Trainern und Emmanuel Mayonnade aus Metz, der den Titel vor seiner Premiere beim EHF Final4 holte.

EHF Champions League Frauen 2018/2019 All-Star-Team: Insgesamt 26.071 Stimmen.

Torhüterin: Katrine Lunde (Vipers Kristiansand) – 6.206 Stimmen

Linker Flügel: Manon Houette (Metz Handball) – 8.693

Linker Rückraum: Anne Mette Hansen (Györi Audi ETO KC) – 10.787

Spielmacherin: Stine Oftedal (Györi Audi ETO KC) – 7.667

Kreisspielerin: Crina Pintea (Györi Audi ETO KC) – 9.121

Rechter Rückraum: Anna Vyakhireva (Rostov-Don) – 7.568

Rechter Flügel: Jovanka Radicevic (CSM Bukarest) – 8.017

Verteidiger: Eduarda Amorim (Győri Audi ETO KC) – 9.936

Junge Spielerin: Noemi Hafra (FTC-Rail Cargo Hungaria) – 6.706

Trainer: Emmanuel Mayonnade (Metz Handball) – 5.816

Mehr zum Thema Handball EHF Champions League:

Handball EHF Final4 Budapest 2019: Auslosung Halbfinale

Györi Audi ETO KC im EHF Champions League Final4

Metz Handball erstmals im EHF Champions League Final4

Rostov-Don im Handball EHF Final4

Handball EHF Champions League: Ergebnisse Hinspiele Viertelfinale

Handball Champions League: Weg zum EHF Final4 nach Budapest

Györi Audi ETO KC lieferte Machtdemonstration in Kristiansand ab

Metz Handball dominierte bei Rostov-Don


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.