Handball kompakt mit Paris Saint-Germain, SC DHfK Leipzig, Thüringer HC


Handball kompakt: In der Handball EHF Champions League verlor der Spitzenreiter der DKB Handball Bundesliga, die SG Flensburg-Handewitt, beim Club-Vize-Weltmeister Paris Saint-Germain Handball klar mit 22:27 (11:13) Toren. Zum dritten Mal in dieser Champions-League-Saison konnte die SG gegen eine europäische Spitzenmannschaft nach Telekom Veszprem und dem FC Barcelona nicht gewinnen.

Handball kompakt: Iveta Luzumova und Dinah Eckerle (Thüringer HC) - Foto: Hans-Joachim Steinbach / Thüringer HC
Handball kompakt: Iveta Luzumova und Dinah Eckerle (Thüringer HC) – Foto: Hans-Joachim Steinbach / Thüringer HC

16.10.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Chefredakteur Frank Zepp
SPORT4FINAL-Chefredakteur Frank Zepp

Wesentlich besser und vor allem erfolgreicher startete der deutsche Serienmeister im Frauen-Handball, der Thüringer HC, in die neue Spielzeit der Champions League. Mit 24:16 (10:4) besiegte der sechsfache deutsche Meister den norwegischen Vizemeister Glassverket Drammen IF. National-Torhüterin Dinah Eckerle zeigte an ihrem 21. Geburtstag eine Weltklasse-Leistung und legte den Grundstein für eine überragende Abwehrleistung.

Handball kompakt: Jens Vortmann (SC DHfK Leipzig) - Foto: SC DHfK Leipzig
Handball kompakt: Jens Vortmann (SC DHfK Leipzig) – Foto: Karsten Mann

In der Handball-Bundesliga der Männer geht der Siegeszug des SC DHfK Leipzig weiter. Mit einem ungefährdeten 32:27 (15:12) Erfolg schickte das Team vom „Trainer der Saison“, Christian Prokop, den deutschen Ex-Meister TBV Lemgo nach Hause. Auch in diesem Spiel avancierte ein Torhüter mit Jens Vortmann (15 Paraden) zum „Man of the Match“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.