SG BBM Bietigheim mit Kanter-Heim-Niederlage gegen CSM Bukarest

SG BBM Bietigheim - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020 - 2021 - Copyright: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020 – 2021 – Copyright: SG BBM Bietigheim

Handball EHF Champions League, Vorrunde, Gruppe A, 6. Spieltag: Die SG BBM Bietigheim musste in der Königsklasse gegen CSM Bukarest – Titelträger von 2016 – eine Kanter-Heim-Niederlage hinnehmen.

Der zweifache deutsche Meister verlor gegen CSM Bukarest mit 22:32 (10:14) Toren und bleibt damit in der EHF Champions League weiter sieglos am Tabellenende der Gruppe A.

SG BBM Bietigheim unterlag bei RK Krim Mercator

SG BBM Bietigheim unterlag HC Rostov-Don knapp

SG BBM Bietigheim unterlag Vipers Kristiansand

SG BBM Bietigheim katastrophal bei Metz Handball

SG BBM Bietigheim chancenlos gegen Team Esbjerg

28.10.2020 – PM SG BBM / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions LeagueVor der leider schon bekannten Geisterkulisse in der MHP Arena trafen die SG-Ladies auf den rumänischen Rekord-Champion CSM Bukarest, der ohne seine verletzte Starspielerin Cristina Neagu angereist war. Auf Seiten der SG BBM fehlten Karolina Kudlacz-Gloc und die angeschlagene Julia Maidhof.

Von Beginn an entwickelte sich ein rasantes Spiel, in dem sich beide Gegner zunächst wenig schenkten. Nach zehn gespielten Minuten stand es 4:4. Luisa Schulze netzte in der 13. Minute zur 6:4-Führung für die SG BBM, doch die Gäste aus Bukarest egalisierten kurze Zeit später. Bietigheim ließ sich weiter nicht aus der Ruhe bringen und bot dem favorisierten Champions League-Sieger von 2016 Paroli. In der 19. Minute nahm SG BBM-Cheftrainer Markus Gaugisch beim 8:9 seine erste Auszeit. Xenia Smits haute danach kraftvoll das 9:9 in die gegnerischen Maschen. Bedingt durch eine Unterzahlsituation der SG BBM, die wieder einmal auf die starke Emily Sando im Kasten bauen konnte, setzten sich die Gäste in der 26. Minute mit 10:12 ab und legten bis zur Halbzeitpause das 10:14 nach.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts legte die rumänische Weltklassetruppe zwei schnelle Tore zum 10:16 nach und lag in der 35. Minute schnell mit 19:11 in Front. SG BBM-Cheftrainer Markus Gaugisch war gezwungen, sein Team zur Auszeit zu bitten. Es folgte ein starker 5:0-Lauf seines Teams zum 19:16 – Gäste-Coach Adrian Vasile nahm sein Team-Time-out und unterbrach so den Sturmlauf der SG-Ladies. In der 50. Minute lagen Gäste mit 27:17 vorne. Den Gastgeberinnen gelang in dieser Phase in der Offensive nur noch wenig, zu stark präsentierte sich CSM Bukarest – das Match war zu diesem Zeitpunkt längst entschieden. Am Ende stand eine in dieser Höhe verdiente 22:32-Niederlage.

Tore: Schulze 6, Reimer 4, Lauenroth 3, Naidzinavicius 3, Smits 2, Østergaard 2, Loerper 1, Braun 1.

SG BBM-Cheftrainer Markus Gaugisch: „Wir haben in den ersten 25 Minuten gut gespielt. Vor der Pause bekamen wir zwei unnötige Gegentore, so dass es mit 10:14 in Halbzeit ging. Wir hatten dann einen starken 5:0-Lauf in der zweiten Halbzeit. Bukarest hat überlegt agiert. In einigen Bereichen müssen wir uns einfach weiterentwickeln.“

Top-Beiträge:

SPORT4

ZEPPI

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.