Handball: SG BBM Bietigheim demontierte FTC Rail-Cargo Hungaria

SG BBM Bietigheim - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020 - 2021 - Copyright: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020 – 2021 – Copyright: SG BBM Bietigheim

Handball DELO EHF Champions League, Vorrunde, Gruppe A, 7. Spieltag: Die SG BBM Bietigheim demontierte FTC Rail-Cargo Hungaria in der ungarischen Erd Arena mit 35:24 (14:11) Toren und zeigte vor allem ab Mitte der ersten Halbzeit eine der Königsklasse angemessene Performance, mit der das Team erfolgreich sein kann.

Damit gelang dem Team von Chefcoach Markus Gaugisch nach sechs Niederlagen der erste Erfolg in der Königsklasse in sensationeller Art und Weise.

Grundlage des hoch verdienten Erfolges war die Abwehrarbeit mit der bärenstarken Torhüterin und Woman of the Match, Emily Stang Sando (18 Paraden, 40 Prozent).

SG BBM Bietigheim gastiert bei FTC Rail-Cargo Hungaria

SG BBM Bietigheim chancenlos gegen Borussia Dortmund

SG BBM Bietigheim mit Kanter-Heim-Niederlage gegen CSM Bukarest

SG BBM Bietigheim unterlag bei RK Krim Mercator

SG BBM Bietigheim unterlag HC Rostov-Don knapp

SG BBM Bietigheim unterlag Vipers Kristiansand

SG BBM Bietigheim katastrophal bei Metz Handball

SG BBM Bietigheim chancenlos gegen Team Esbjerg

07.11.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball DELO EHF Champions League: Die SG BBM Bietigheim dominierte vor allem in der Schlussphase die erste Halbzeit gegen FTC Rail-Cargo Hungaria Budapest. Von 9:9 wurde auf 9:13 innerhalb von 5 Minuten weg gezogen. Grundstein dieses Vorsprungs war hauptsächlich die gute Deckungsarbeit. Angefangen von Torhüterin Emely Sando (9 Bälle) zeigte die offensivere Variante mit zwei „Unruhe“ stiftenden Spielerinnen, die schnell aus dem 6:0-Deckungsverbund heraustraten oder sich wieder eingliederten, starke Wirkung gegen den ungarischen Rückraum, der vor allem mit Hafra und Klujber torgefährlich agierte.

Bietigheims Rückraum konnte wiederum nicht die Torgefahr (außer Maidhof) ausstrahlen, die personell (Jörgensen, Smits, Naidzinavicius) und von den qualitativen Möglichkeiten gegeben wäre. Trotzdem ging das Team von Chefcoach Gaugisch verdient mit 3 Treffern Vorsprung in die Pause. „Gefühlt“ hätte die Tordifferenz noch höher ausfallen müssen. Negativ auf BBM Seite: Allein 3 technische Fehler in den ersten 5 Minuten des Spiels.

Die SG BBM Bietigheim dominierte die zweite Halbzeit und zeigte im Gefühl des steig anwachsenden Vorsprungs eine emotionale und sportliche Performance-Steigerung auf der Platte. Stark im Abwehrverbund mit der großartigen Torhüterin Sando, die in der 53. Minute das erste Lächeln im Gesicht offenbarte, wurde auch über den Gegenstoß und im nun sicher agierenden Rückraum das Match nach Belieben gesteuert.

Mitte der zweiten Hälfte, spätestens bei 19:27 und Auszeit von Coach Gaugisch, war nach 48 Minuten die Begegnung vorentschieden. Mit diesem Erfolgs-Flow gelang dem deutschen Team nun viel. Das letzte Tor und die Freude darüber, ein Kempa-Treffer von Lauenroth in Vorbereitung von Jörgensen, zeigte die Last, welche von den Schultern der BBM-Spielerinnen nach 6 Niederlagen in Folge in der Königsklasse fiel. Der Bann wurde in Budapest mit einem hoch verdienten Sieg gebrochen.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Heute ist ein guter Tag für uns. Endlich haben hat sich mein Team auch in der Champions League für seinen Aufwand belohnt und den ersten Sieg eingefahren. Wenn wir unser Level abrufen, spielen wir auch international eine gute Rolle. Das ist uns heute gelungen. Ich bin sehr zufrieden, wie wir gespielt haben und bin stolz auf meine Mannschaft.“

Statistik:

FTC Rail-Cargo Hungaria vs. SG BBM Bietigheim 24:35 (11:14)

Spielfilm:

1. Halbzeit: Sando parierte 7m von Malestein (2.), 0:1 (3. – Maidhof), 0:2 (5. – Lauenroth), 1:2 (6. – Klujber 7m ÜbZ), 1:3 (7. – Snelder UnZ), 2:4 (8. – Ostertgaard), 2:5 (10. – Naidzinavicius UnZ), 4:5 (11. – Kovacsics), 5:5 (13. – Klujber 7m), 6:5 (13. – Schatzl), 6:6 (15. – Maidhof), 7:7 (16. – Naidzinavicius), 7:8 (17. – Lauenroth), 8:8 (18. – Klujber), Auszeit Bietigheim (18.), 9:9 (20. – Klujber), 9:11 (23. – Schulze), 9:12 (24. – Ostergaard ÜbZ), 9:13 (25. – Smits ÜbZ), 11:13 (28. – Hafra), 11:14 (29. – Loerper), Auszeit Budapest (30.), 11:14 (HZ). Wurfeffizienz: 41:61 Prozent. Torhüterinnen: 4:9 Paraden (22:45 Prozent). Gegenstoß-Tore: 0:1. Technische Fehler: 2:5. Strafminuten: 2:4. Beste Torschützinnen: Klujber 4, Hafra 3 – Maidhof 3, Lauenroth 3.

2. Halbzeit: 13:16 (33. – Maidhof), 13:17 (34. – Snelder), 13:18 (35. – Ostergaard), Auszeit Budapest (36.), 13:19 (37. – Naidzinavicius TGS), 14:19 (37. – Stolle), 14:20 (38. – Smits), 14:21 (38. – Lauenroth TGS), 14:22 (39. – Ostergaard), Auszeit Budapest (39.), 15:22 (40. – Klujber ÜbZ), 15:23 (41. – Loerper UnZ), 16:24 (43. – Naidzinavicius), 18:25 (45. – Ostergaard), 18:26 (46. – Jörgensen), 19:27 (48. – Lauenroth TGS), Auszeit Bietigheim (49.), 19:28 (50. – Maidhof 7m), 19:29 (51. – Schulze), 20:30 (53. – Maidhof), 22:30 (54. – Kovacsics), 22:32 (58. – Ostergaard), 24:32 (59. – Bölk), 24:34 (60. – Reimer TGS), 24:35 (EST). Wurfeffizienz: 45:69 Prozent. Gegenstoß-Tore: 0:5. Torhüterinnen: 9:18 Paraden (19:40 Prozent). Technische Fehler: 7:11. Strafminuten: 4:6. Beste Torschützinnen: Klujber 7, Kovacsics 7 – Maidhof 7, Lauenroth 7.

Schiedsrichterinnen: Charlotte Bonaventura und Julie Bonaventura (Frankreich)

Top-Beiträge:

SPORT4

ZEPPI

Bund Länder Beschluss zur Corona Pandemie

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.